Home Industrie Materialhersteller Equispheres erhält $5 Millionen-Investment von Lockheed Martin

Materialhersteller Equispheres erhält $5 Millionen-Investment von Lockheed Martin

Um die kanadische Wirtschaft sowie dessen Industrietechnologie-Bereich zu fördern, investierte das amerikanische Luft- und Raumfahrtunternehmen Lockheed Martin eine Summe von 5 Millionen US-Dollar in den innovativen kanadischen Materialhersteller Equispheres.

Equispheres beschäftigt sich seit seiner Gründung im Jahr 2015 mit der Herstellung von Pulverprodukten für Additive Manufacturing- und Kaltspritzverfahren. Lockheed Martin’s Investment ermöglicht es dem Pulverhersteller nun, dessen Produktpalette zu erweitern.

„Wir sind sehr erfreut zu sehen, dass unser Investment Framework Grant einem so innovativen Branchenführer wie Equispheres zugute kommt,“ kommentiert Charles Bouchard, Geschäftsführer von Lockheed Martin Canada. „Der Erfolg dieser Investition ist ein weiteres großartiges Beispiel dafür, wie große internationale Luft- und Raumfahrtunternehmen wie Lockheed Martin mit kleineren Unternehmen in Kanada zusammenarbeiten können, um Möglichkeiten für ein nachhaltiges Wachstum der kanadischen Wirtschaft zu schaffen.“

Vor allem machte sich Equispheres durch seine innovative, zum Patent angemeldete Zerstäubungstechnologie für Metallpulver-Herstellung einen Namen. In diesem Herstellungsprozess versucht das Unternehmen, im Gegensatz zu anderen Technologien, Pulver mit konsistent großen, kugelförmigen Partikeln zu erzeugen. Durch frei fließende sowie mehlartige Eigenschaften eignet sich Equispheres‘ Pulver besonders für den Einsatz in der Pulverbeschichtung. Die besondere Partikelkonformität ist entscheidend für die Qualität des fertigen 3D-Druckobjekts.

Lockheed Martin, ein Unternehmen mit schätzungsweise 900 Mitarbeiter verteilt in ganz Montreal, Quebec, Halifax, Nova Scotia, Victoria und Ottawa, ist schon seit einigen Jahren bemüht die Kanadische Wirtschaft zu fördern. Über die Jahre investierte das Luft- und Raumfahrtunternehmen bereits über 35 Millionen US-Dollar in kleine kanadische Unternehmen, F & E-Unternehmen und Universitäten.

Lockheed Martin’s Investition über $ 5 Millionen ermöglicht es nun auch Equispheres dessen Produktpalette sowie Mitarbeiteranzahl zu vergrößern. Über die nächsten fünf Jahre möchte der Materialhersteller seine Belegschaft von 20 auf 200 Mitarbeiter vergrößern.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
QuelleNews Wire
Vorherigen ArtikelCubibot präsentiert neuen Desktop-FDM 3D-Drucker
Nächsten ArtikelJulian kann mit 3D-gedruckter Hilfe Violine spielen
Michelle absolvierte im März 2018 erfolgreich die Lehrabschlussprüfung für den Beruf Medienfachfrau im Bereich Marktkommunikation und Werbung. Schon früh entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Schreiben und war bereits zwei Jahre lang als Praktikantin bei einem Wiener Online-Magazin tätig. In ihrer Freizeit beschäftigt sich die gebürtige Wienerin gerne mit grafischer Gestaltung und Umweltschutz.