Home Industrie Neun Monate nach Börsengang meldet Fast Radius Konkurs an

Neun Monate nach Börsengang meldet Fast Radius Konkurs an

Fast Radius, Inc. (Nasdaq: FSRD) gab bekannt, dass es ein gerichtliches Verfahren zur Durchführung einer oder mehrerer strategischer Transaktionen einleitet und einen freiwilligen Antrag auf Befreiung gemäß Chapter 11 des United States Bankruptcy Code im District of Delaware gestellt hat.

Das Unternehmen hat beantragt, dass das Gericht bestimmte Verkaufs- und Marketingverfahren festlegt, die eine Angebotsfrist bis zum 5. Dezember 2022 vorsehen. Das Unternehmen befindet sich in aktiven Gesprächen mit einem oder mehreren potenziellen Partnern und untersucht und bewertet weiterhin strategische Alternativen.

„Fast Radius hat über 200 Millionen US-Dollar in die Entwicklung einer einzigartigen Cloud Manufacturing Platform investiert. Ähnlich wie beim Cloud Computing bieten wir eine Plattform mit Software-Tools und Fertigungslösungen an, die Ingenieuren bei der Entwicklung und Herstellung kommerzieller Teile für einen 360-Milliarden-Dollar-Markt helfen. Seit 2020 haben wir über 2.000 Fertigungskunden und 23.000 Software-Nutzer bedient“, sagt Lou Rassey, CEO und Mitbegründer von Fast Radius. „Wir danken unseren Lieferanten und Partnern für ihre kontinuierliche Unterstützung während dieses Prozesses. Wir danken auch unseren Teammitgliedern für ihr anhaltendes Engagement und ihre Hingabe im Dienste unserer Kunden.“

Fast Radius wird sein Geschäft als „debtor-in-possession“ unter der Zuständigkeit des Konkursgerichts und in Übereinstimmung mit den geltenden Bestimmungen des U.S. Bankruptcy Code weiterführen. Das Unternehmen hat die üblichen Anträge gestellt, um das Gericht zu ermächtigen, den Kassenbestand und den operativen Cashflow zu nutzen, um den Betrieb während des gesamten Verfahrens aufrechtzuerhalten, einschließlich der ununterbrochenen Zahlung von Löhnen und Sozialleistungen an die Mitarbeiter. Das Unternehmen beabsichtigt, Lieferanten und Verkäufer für Waren und Dienstleistungen, die am oder nach dem Anmeldetag geliefert werden, zu den üblichen Bedingungen vollständig zu bezahlen. Fast Radius geht davon aus, dass der Geschäftsbetrieb ohne Unterbrechung fortgesetzt werden kann, einschließlich der Versorgung der Kunden mit denselben hochwertigen Produkten und Dienstleistungen, die sie erwarten, und der Fortsetzung der Partnerschaften mit seinen geschätzten Lieferanten.

„Seit unserer Gründung hat Fast Radius jedes Jahr seinen Umsatz gesteigert, seinen Kundenstamm erweitert und sein Dienstleistungsangebot ausgebaut. Der jüngste Gegenwind auf den Kapitalmärkten hat uns jedoch daran gehindert, die erforderliche Kapitalstruktur zu schaffen“, erklärte Rassey. „Unser Vorstand hält diesen Antrag für einen geeigneten nächsten Schritt. Wir sind weiterhin von der Bedeutung von Innovationen in der Fertigung und dem Potenzial unserer Cloud Manufacturing Platform überzeugt.“

Die Gerichtsunterlagen und andere Informationen zum Verfahren sind auf einer separaten Website verfügbar, die vom Notar des Unternehmens, Stretto, unter https://cases.stretto.com/fastradius verwaltet wird, oder durch einen gebührenfreien Anruf bei Stretto-Vertretern unter 1-877-361-4291 oder 1-714-384-7055 für Anrufe außerhalb der USA.

DLA Piper LLP (US) fungiert als Rechtsberater des Unternehmens, Lincoln International als dessen Investmentbanker und Alvarez & Marsal als dessen Finanzberater. Interessierte Parteien können sich für weitere Informationen an Lincoln International wenden: [email protected]

Das Unternehmen geht davon aus, dass seine Stammaktien und Optionsscheine nicht mehr an der Nasdaq Stock Exchange notiert sein werden und entweder am OTC Bulletin Board oder an den Pink Sheets notiert werden können. Es kann jedoch nicht zugesichert werden, dass der Handel mit den Stammaktien und Optionsscheinen des Unternehmens am OTC Bulletin Board oder den „Pink Sheets“ aufgenommen oder aufrechterhalten wird.

In Anbetracht des Konkursantrags wird das Unternehmen seine vierteljährliche Gewinnmitteilung für Q3 2022 nicht durchführen.

Mehr über Fast Radius finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.