Home Medizin Fluicell stellt den hochauflösenden 3D-Biodrucker Biopixlar vor

Fluicell stellt den hochauflösenden 3D-Biodrucker Biopixlar vor

Das Medizin-Technik-Unternehmen Fluicell aus Schweden hat einen neuen hochauflösenden 3D-Biodrucker namens Biopixlar auf den Markt gebracht.

Dieses System ist eine All-in-One-Discovery-Plattform, die entwickelt wurde, um neuartige Gewebemodelle für die Medikamentenentwicklung sowie die Erforschung von Krankheiten und regenerativer Medizin zu entwickeln.

Biopixlar® | 3D Single-Cell Bioprinting

Fluicell wurde 2012 gegründet und entwickelt Plattformen für die Untersuchung des Zellverhaltens. Vor der Markteinführung des Biopixlar 3D-Druckers veröffentlichte das Unternehmen seinen BioPen, angeblich das erste einzellige Lab-on-a-Tip-Tool für die Ausrichtung einzelner Zellen in vitro.

Die neue Plattform ermöglicht den Druck von mehreren verschiedenen Zelltypen in einem Durchgang mit hoher Präzision und Auflösung. Das 80cm (H) x 70cm (B) x57cm (T) System beinhaltet einen Mikromanipulatorarm und einen motorisierten Tisch zur präzisen Positionierung von Druckkopf und Probe.

Ein einzigartiges Merkmal des Biopixlar ist die Gamepad-Schnittstelle. Dies ermöglicht eine Handsteuerung zur Positionierung des Druckkopfes und der Ablagezellen. Darüber hinaus ermöglicht ein integriertes mehrfarbiges Fluoreszenzbildgebungssystem die Echtzeitüberwachung des Druckprozesses und die Analyse nach dem Druck.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.