Home Medizin Frau aus Melbourne mit 3D-bedrucktem Kiefer und neuen Zähnen

Frau aus Melbourne mit 3D-bedrucktem Kiefer und neuen Zähnen

Der 3D-Druck führt den medizinischen Bereich immer weiter zu neuen Höhen und dies ist ein Segen für Wissenschaftler, Chirurgen und fortschrittliche Technologie.

Eine 31-jährige Frau aus Melbourne wurde mit einem 3D-gedruckten Kiefer und neuen Zähnen für eine Weltrekonstruktion ausgestattet. Anelia Myburghs Gesicht war entstellt, nachdem Chirurgen einen lebensbedrohlichen Krebs entfernt hatten, bei dem sie 80 Prozent ihres Oberkiefers verlor.

Die Entstellung machte den Finanzarbeiter in sozialen Situationen nicht mehr selbstbewusst und sie fühlte sich unbequem.

„Ich möchte nur in der Lage sein, die Straße hinunterzugehen und nicht, dass die Leute starren. Das ist mein ultimatives Ziel“, sagte Frau Myburgh gegenüber Nine News.
Im April letzten Jahres wurde bei ihr Krebs diagnostiziert.

„Sie haben den Großteil des Oberkiefers entfernt, also habe ich nur noch die beiden hinteren Zähne auf jeder Seite übrig, sie haben einen Teil der Lippe und etwas unter der Struktur des Nasenbereichs entfernt“, sagte sie.

Nachdem ihr mitgeteilt worden war, dass nichts getan werden konnte, forschte Amelia selbst und traf sich mit George Dimitroulis, einem in Melbourne ansässigen Kieferchirurgen.

Es wurde ein maßgeschneiderter 3D-Kiefer mit einem Titanrahmen entwickelt, der Knochentransplantate tragen kann und die Implantation von Zähnen ermöglicht.
Die Haut wurde von ihrem Unterarm genommen und benutzte sie, um ihre Oberlippe hervorzuheben.

„Die Tatsache, dass wir einen Rahmen in 3D drucken können, in dem wir tatsächlich einige Zähne für sie verankern können, gibt ihr Lebensqualität zurück“, sagt Dimitroulis.
Nach unzähligen Terminen, 30.000 AUD an Arztrechnungen und einer fünfstündigen Operation wurde ihr Kiefer gefesselt.

„Ich freue mich darauf, diesen Burger endlich zu bekommen.“

Australian Cancer Survivor Receives 3D-Printed Jaw in Rare Surgery
close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuelleTVNZ