Home Medizin Holländischer Arzt möchte nach Afrika fahren und 3D-gedruckte Prothesen herstellen

Holländischer Arzt möchte nach Afrika fahren und 3D-gedruckte Prothesen herstellen

Lars Brouwers, ein 29 Jahre alter Arzt aus Holland, möchte mit einem Auto bis nach Sierra Leone fahren. Im Gepäck hat der Arzt einen Ultimaker 3D-Drucker, mit dem er vor Ort Prothesen herstellen möchte. 

Für das ehrgeizige Projekt, hat Ultimaker einen 3D-Drucker kostenlos zur Verfügung gestellt. Eine Zusammenarbeit mit dem Innovate Salone Projekt ist ebenfalls geplant. Sollte die Reise bis nach Sierra Leone gelingen, sollen 3D-gedruckte Prothesen hergestellt werden. In erster Linie sollen diese dann Kindern zu Gute kommen, die eine Hand oder den Unterarm verloren haben.

Many children have only a wrist or forearm due to an abnormality from before or during birth, or they have lost a hand by war violence

Gedruckt werden die Prothese in kürzester Zeit, in 24 Stunden soll eine Prothese vollständig 3D-gedruckt werden. Damit die Finger beweglich sind, sind 3D-gedruckte Scharniere vorgesehen, die mit einer Angelleine zusammen gehalten werden.

The printer makes a complete hand prosthesis in one day with fingers that can move.

Neben dem 3D-Drucker hat Lars Brouwers auch Ersatzteile und Druckmaterial dabei. Zudem weiß er wie man den 3D-Drucker bedient und möchte Personal vor Ort in 3D-Druck einschulen. Damit möchte der die Gesundheitsversorgung vor Ort zumindest ein bisschen an unseren (westlichen) Maßstab anpassen. Der Ultimaker 3D-Drucker wird in Sierra Leone verbleiben, wo er für medizinische Zwecke frei genutzt werden kann.

Im Jänner wird der Mediziner zurück in seine Heimat reisen. Doch 3D-Druck wird in weiterhin begleiten. Denn Lars Browers möchte zeigen, dass 3D-Druck in der Medizin kosten-effizienter ist, also konventionelle Herstellungsverfahren. Der Fokus liegt dabei Hüftoperationen.

I want to show that 3D printing works cost-effectively compared to normal care

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.