3D-gedruckter bürstenloser Motor

724

In mehreren YouTube Videos erklärt Christoph Laimer wie er einen bürstenlosen Motor konstruiert und gebaut hat. Die meisten Bauteile für den Motor kann man dabei 3D-Drucken, sämtliche Dateien und die Bauanleitung kann man online erwerben. 

Bei dem Motor handelt es sich um einen bürstenlosen Motor, mit den Magneten in einem Halbach Array angeordnet. Die allermeisten Bauteile für den Motor sind dabei 3D-gedruckt, einzig Kabel, die Welle, die Magneten, Kugellager und Schrauben wurden nicht 3D-gedruckt. Gedruckt wurden die Bauteile mit einem PLA-Metall-Filament, das solle aber nicht die Stabilität erhöhen sondern vielmehr dazu dienen, die entstehende Hitze besser ableiten zu können.

In seinen Tests hat Christoph Laimer auch die Effizienz und die Leistung des Motors bestimmt, so konnte eine Leistungsaufnahme von rund 600 Watt berechnet werden. Wenn man bedenkt das die meisten Bauteile 3D-gedruckt sind, eine wirklich beachtliche Leistung, die zudem nicht ganz ungefährlich ist. In einem früheren Video hat sich ein 3D-gedruckter Motor bei hoher Drehzahl nämlich aufgelöst:

3d-printed brushless Motor – Explore max. RPM (make it explode)

Für beherzte Bastler gibt es die notwendigen Dateien (für nicht komerzielle Nutzung) für 10$ zu kaufen. Auf der selben Website steht auch eine detaillierte Anleitung und eine Einkaufsliste mit allen Bauteilen zur Verfügung.

Wenn man die kosten aller Bauteile addiert ist es vermutlich deutlich günstiger, einen fertigen Motor zu erwerben. Doch hier zählt (wie bei vielen anderen DIY Projekten auch): Der Weg ist das Ziel und letzten Endes ist es wirklich beachtlich, dass man einen Motor mit so hoher Leistung überhaupt aus 3D-gedruckten Kunststoffbauteilen herstellen kann.

Weitere Details zu dem spannenden Projekt gibt es in dem Übersichtsvideo, von Christoph Laimer:

600 Watt, 3d-printed, Halbach Array, brushless DC electric Motor

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.