Home 3D Objekte AR-15 Magazin aus dem 3D-Drucker übersteht 50 Schüsse

AR-15 Magazin aus dem 3D-Drucker übersteht 50 Schüsse

Defense Distributed druckte nun ein Magazin für eine AR-15 Maschinenpistole

Mit den Worten „How is the national conversation going?“ zeigt Cody Wilson von Defense Distributed ein provokantes Video, in dem er die Neuentwicklung eines 3D-gedruckten Magazins für eine AR15 Maschinenpistole präsentiert. Das nun mit Graphit verstärkte 3D-gedruckte Magazin kann bis zu 30 Patronen halten und schafft bis zu 50 Schüsse bevor es sich verformt.
Vor kurzem präsentierte er das im Zuge seines umstrittenen Projekts, einen „lower receivers“ aus dem 3D-Drucker, der bis zu 6 Schüsse abgeben konnte.

DefDist Printed AR Mag - Part II

Die aus Texas und Arkansas stammende Gruppierung “Defense Distributed”, arbeitet an Waffen zum selber Drucken. Eine dafür ins Leben gerufene Indiegogo Kampagne wurde seitens Indigogo gesperrt. Auch der 3D-Drucker Hersteller Stratasys kündigte der Gruppierung den Leasingvertrag. Die Gruppierung wartet derzeit auf eine Genehmigung um Waffen produzieren zu können, während die Regierung an schärferen Waffengesetzen feilt.

Zurück zum Hauptartikel: Waffen aus dem 3D-Drucker

(c) Picture: DXLiberty via Youtube

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.