Home 3D Objekte Hans Fouche stellt akustische Gitarre mit 3D-Drucker her

Hans Fouche stellt akustische Gitarre mit 3D-Drucker her

Der südafrikanischer Erfinder und Maschinenbauingenieur Hans Fouche hat bereits mit 3D-gedruckten, funktionellen Versionen eines Rasenmähers, Staubsaugers, Wagenhebers und anderen nützlichen Alltagsgegenständen auf sich aufmerksam gemacht. Mit Hilfe des selbst gebauten Cheetah 2 FDM 3D-Druckers wurde nun auch sein neustes Projekt realisiert.

Das Design der 3D-gedruckten Version basiert auf einer aus Holz gefertigten, akustischen Yamaha Gitarre. Der Resonanzkörper des Saiteninstruments wurde mit einer Schichthöhe von 3,3 mm und einer Wandstärke von 6,6 mm gedruckt während der Hals zur Gänze aus ABS Material besteht.

Der Cheetah 2 3D-Drucker verfügt über einen Bauraum von einem Kubikmeter und kann bei einer Düsenstärke von 3 mm 0,5 kg pro Stunde drucken. Da das Gerät mit Granulat anstatt Filament arbeitet, können Ausdrucke besonders kostengünstig hergestellt werden.

Im Folgenden ein Video wurde ein erster Beweis der Funktionstüchtigkeit des ersten Prototypen geliefert. Leider ist die Sound-Qualität der Aufnahme selbst ziemlich schlecht, es soll aber in kürze besseres Material folgen.

3D printed acoustic Guitar

Das erste Instrument aus dem 3D-Drucker ist die Gitarre aber keinesfalls – neben antiken Musikinstrumenten, E-Gitarren oder einem Saxophon, die mittels 3D-Druck Technologie gefertigt wurden, fand vergangenes Jahr bereits auch das erste Live Konzert einer “3D-gedruckten Band” von Olaf Diegel statt.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.