Home 3D Objekte Olaf Diegel druckt Saxophon wegen Wette mit Avi Reichental

Olaf Diegel druckt Saxophon wegen Wette mit Avi Reichental

Olaf Diegel überrascht immer wieder mit neuen Instrumenten, die er mit Hilfe 3D Systems 3D-Drucker produziert.

Das aktuellste ist ein aus 41 3D-gedruckten Teilen ist ein komplett funktionales Saxophon. Dieses Projekt folgte unzähligen Gitarren. Gerüchten zufolge hat bei der Wahl des Instruments 3D Systems CEO, Avi Reichental nachgeholfen. Er wollte Diegel bei der EuroMold herausfordern und wünschte sich das komplexe Musikinstrument.

Das Instrument wiegt weniger als ein Viertel eines herkömmlich gefertigten Saxophones und klingt dabei ähnlich gut. Das erste Testmodell ist einem Saxophon direkt nachempfunden. Die nächsten Versionen werden nicht mehr an die Grenzen der Subtraktiven Fertigung gebunden sein. Gedruckt wird auf einer 3D Systems ProJet 5500X Maschine.

3D Printed Saxophone - Sneak Preview

via Youtube

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.