Home 3D Objekte Lacquered Paper-Objects: Design aus dem Papier 3D-Drucker

Lacquered Paper-Objects: Design aus dem Papier 3D-Drucker

Die Milan Design Week 2012 zeigt die kleinen Papier Behälter „Lacquered Paper-Objects“ von der japanischen Design Gruppe Nendo. Produziert wurden die hübschen Design-Elemente dabei mit einem Papier 3D-Drucker.

3D-Drucker die mit Papier arbeiten sind spätestens seit dem mcor Matrix 300 3D Printer bekannt. Das 3D-Druck Verfahren, welches vor allem durch die günstigen Materialkosten besticht, klebt Papier übereinander und schneidet bei jedem Blatt die aktuelle Schicht des gewünschten 3D-Modells aus. Nach händischer Entfernung der nicht benötigten Papieranteile, erhält man ein stabiles Objekt aus Papier.

3D-Drucker Matrix 300 erstellt Objekte aus Papier - Demonstration auf der Cebit 2011

Dieses Verfahren hat sich auch die Design Group Nendo, aus Japan zu Nutze gemacht. Sie produzierten kleine Behälter („small containers“) im japanischen Stil die im Anschluss lackiert wurden. Zu sehen sind die Objekte bei der Milan Design Week 2012.

(c) Pictures & Link: Nendo.jp

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelDruckbare Roboter für Jedermann
Nächsten ArtikelThe Polo Principle: VW Polo Prototyp aus dem 3D-Drucker
Johannes Gartner is the founder and issuer of 3Druck.com and 3Printr.com.