Home Pressemeldungen 1. Fachkonferenz: Metall-3D-Druck auf der GIFA in Düsseldorf 2019

1. Fachkonferenz: Metall-3D-Druck auf der GIFA in Düsseldorf 2019

3D-Drucker erobern die Gießerei-Industrie. Bieten Metall-3D-Drucker eine Alternative zum direkten Metallguss oder gibt es sinnvolle Kombinationen beider Techniken?

Antworten liefern Experten bei der 1. Fachkonferenz: Metall-3D-Druck auf der GIFA-Messe in Düsseldorf. Am 26. Juni 2019 treffen sich hochkarätige Entscheider aus dem Gießerei-Umfeld und von Metall-3D-Druck-Systemen, um über aktuelle Trends und Entwicklungen bei Gießereithemen und Additiver Fertigung zu sprechen.

Organisiert wird die Fachkonferenz von Süddeutscher Verlag Veranstaltungen in Kooperation mit der GIFA Messe. Das Event bietet Firmen aus der Gießerei-Branche und Herstellern von 3D-Druckern eine optimale Plattform, um auf anspruchsvollem Niveau das geschäftliche Netzwerk auszubauen und zu pflegen. „Von den Erfahrungen anderer lernen und Impulse für zukünftige Geschäftsentscheidungen sammeln – das sind gute Gründe für eine Teilnahme“, sagt Andras Hetenyi, Projektleiter Industrietechnik bei Süddeutscher Verlag Veranstaltungen.

Die Konferenz dauert einen Tag, darin enthalten sind sechs Fachvorträge, intensive Möglichkeiten zum Networking und ein geführter Messerundgang über die GIFA. Konferenzleiter und Moderator ist Sebastian Bremen, Leiter Aachener Zentrum für 3D-Druck und Group Manager Laser Powder Bed Fusion, Fraunhofer ILT.

Anmeldung: sv-veranstaltungen.de/gifa

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.