Home Pressemeldungen Alleskönner – FFF-Druck, Granulat drucken und Fräsen mit dem Prodigy 3D Drucker

Alleskönner – FFF-Druck, Granulat drucken und Fräsen mit dem Prodigy 3D Drucker

„Prodigy“ heißt übersetzt „Wunder“ bzw. „Wunderkind“. Der Prodigy 3D Drucker von F&B rapid production GmbH zeigt, dass der Name bei diesem Drucker zu recht gewählt wurde. Bei diesem Drucker wurden nahezu ausnahmslos Metallbauteile verwendet. Selbst das Gehäuse ist aus 4mm V2A Stahl gefertigt. Bei dem Antrieb setzt das Unternehmen auf die teuren aber präzisen Kugelumlaufspindeln anstelle eines üblicherweise verwendeten Riemenantriebes. Damit können problemlos Geschwindigkeiten von 400-500 mm/s erreicht werden. Vor allem bei höheren Geschwindigkeiten und großen bewegten Massen zeigt der Riemenantrieb durch seine „Federwirkung“ seine Schwächen.

Der stabile Aufbau des Druckers und die extrem gute Positionier- und Wiederholgenauigkeit machen den Prodigy Drucker als echte Fräse nutzbar. Frässpindeln mit Eurohalsaufnahme und 25.000 U/min können problemlos, präzise und schnell bewegt werden. Leistungsstarke Schrittmotoren ermöglichen daher sogar eine Fräsbearbeitung von Aluminium. Einer konventionellen Portalfräse steht dieser Drucker in nichts nach.

Noch interessanter dürfte für viele Anwender der neue Granulat-Extruderkopf von F&B sein. Dieser ermöglicht die direkte Verarbeitung von Granulatmaterial. Ein gesteuerter Nema23 Motor treibt dabei die Drei-Zonen-Extruderschnecke an und das Granulat wird unter der Wirkung von mehreren Heizpatronen aufgeschmolzen. Mit Düsen von bis zu 4 mm Durchmesser können aufgrund des guten Aufschmelzverhaltens in kurzer Zeit sehr große Bauteile direkt gedruckt werden. Für die Materialforschung bietet der Einsatz des Granulat-Extruderkopfes eine perfekte Ausgangssituation, um das Druckverhalten von eigenen Materialkompositionen zu testen, ohne den Umweg über die Herstellung eines Filamentes gehen zu müssen.

Beide Neuentwicklungen können bereits jetzt auf Anfrage unter www.rapidproduction.org bzw. support@rapidproduction.org vorbestellt werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.