Home Pressemeldungen Auspackstation für Lasersinterteile aus Kunststoff

Auspackstation für Lasersinterteile aus Kunststoff

Solukon bietet  eine neue Auspackstation für lasergesinterte Kunststoffbauteile. Mit der Auspackstation SFP02 können Wechselbehälter für Baugrößen bis 700 mm x 400 mm x 600 mm entpackt werden.

Das Entpacken erfolgt durch automatisches Anheben des Boxbodens und Abräumen  überschüssigen Pulvermaterials in drei umliegenden Trichter. Das anfallende Pulvermaterial wird mit einer Förderspirale einem integrierten Ultraschallsieb zugefügt.

sfp01_klDurch das große Trichtervolumen können auch große Baujobs schnell entpackt werden.

Über pneumatische oder mechanische  Förderer wird das gesiebte Pulvermaterial dem Bauprozess oder weiteren Aufbereitungsprozessen zugeführt.

Pulverstäube werden mit einer leistungsstarken Entstaubung abgesaugt. Auf Wunsch kann die Anlage auch mit einer Schutzhaube versehen werden.

Wie alle Systeme von Solukon zeichnet sich die SFp02 durch hohe Qualität und durchdachte Details aus. Kundenspezifische Anpassungen sind jederzeit möglich.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelAutomatische Sonnenbrillen aus der Zukunft
Nächsten Artikel3dklean wirkungsvolles Reinigungsfilament für 3D-Drucke
Solukon bietet langjährige Erfahrung mit effizienten Lösungen für die verschiedensten Branchen im Sonder- und Spezialmaschinenbau. Mit innovativen Peripheriegeräten für additive Fertigunsgverfahren setzt Solukon neue Maßstäbe.