Medikamente 3D-gedruckt mit Sintratec Kits

132

Eine Forschungsgruppe aus England setzt Sintratec Kits ein, um Medikamente zu drucken. Aufgrund seiner verstellbaren Druckparameter eignet sich das Sintratec Kit perfekt für die Forschung mit aller Art von pulverförmigen Materialien – in diesem Fall: Arzneimittelträger.

Brugg, 8. März 2018 – Das Sintratec Kit, ein SLS-3D-Drucker der Schweizer Firma Sintratec, bietet die perfekten Voraussetzungen für die Verarbeitung von temperatur-sensitiven Materialien. Im Gegensatz zu anderen Lasersinter-3D-Druckern lassen sich beim Sintratec Kit Druckparameter wie die Lasergeschwindigkeit und die Temparatur fein regulieren und somit exakt auf die Bedürfnisse des Nutzers einstellen.

Das Britische Unternehmen FabRx – ein Spin-Out-Unternehmen des University College London UCL macht sich diese Eigenschaften zu Nutze und druckt mit Sintratec Kits sogenannte Printlets™, 3D-gedruckte Tabletten.

Eine Revolution in der Pharmaindustrie

FabRx ist die weltweit erste Forschungsgruppe, die den 3D-Druck für die Herstellung von Medikamenten einsetzt. Ihr Ziel ist es, Medikamente für verschiedene Patientengruppen attraktiver zu gestalten und Behandlungen zu vereinfachen – insbesondere für Kinder und ältere Personen. Da die SLS-Technologie von Sintratec pulverförmiges Material nutzt, um komplexe 3-dimensionale Objekte zu formen, eignet sie sich besonders gut für diesen Zweck. Medikamente mit mehreren Inhaltsstoffen oder spezifischen Dosen können so erfolgreich in den unterschiedlichsten Formen, Grössen, Farben und Texturen gedruckt werden.

«Das Sintratec Kit ermöglicht uns eine komplett neue Herangehensweise in der Entwicklung von neuen Medikamenten. Als Folge der erstaundlichen Ergebnisse haben wir vor Kurzem ein weiteres Sintratec Kit gekauft», sagt Fabrizio Fina von FabRx. Die Arbeiten von FabRx wurden ausserdem kürzlich im «International journal of Pharmaceutics» veröffentlicht und 2017 gewann das Unternehmen mit seinem Projekt den TCT Start Up Award.

Lesen Sie die komplette Geschichte auf der Sintratec-Website: http://sintratec.com/stories

TEILEN
Vorherigen ArtikelMark3D ist Markforged-Partner des Jahres
Nächsten ArtikelBCN3D Sigmax 3D-Drucker ist nun Open Source
Sintratec
Sintratec ist der führende Schweizer 3D-Drucker-Hersteller und spezialisiert auf die Entwicklung und die Produktion von SLS-3D-Druckern. Das Angebot umfasst kompakte Lasersinter-Systeme, die hochwertige Polymer-Materialien verarbeiten. Die Lasersintertechnologie von Sintratec ermöglicht das Herstellen von komplexen und formenfreien Objekten, die hohen Ansprüchen an Auflösung, Belastbarkeit und Temperaturbeständigkeit gerecht werden. Bereits mehrere hundert professionelle Sintratec-Maschinen sind weltweit in verschiedenen Industrien wie auch an Universitäten und Forschungsinstituten im Einsatz.