Home Industrie Rocket Crafters erhält US Patent für 3D-gedruckten Hybridraketen-Treibstoff

Rocket Crafters erhält US Patent für 3D-gedruckten Hybridraketen-Treibstoff

Der amerikanische Raumfahrttechnik-Entwickler Rocket Crafters Inc. (RCI) hat das US Patent für einen 3D-gedruckten festen Treibstoff erhalten, der Raketen sicherer und leistungsstärker machen soll.

Laut RCI President und CTO Ronald Jones wird der 3D-Druck der Raketen-Brennkammer die derzeitigen Kosten des Transports von kleinen Satelliten in den Orbit halbieren.

RCI entwickelt derzeit die Intrepid-1, eine Trägerrakete die von der nun patentierten Technologie angetrieben wird. Dabei wird der Festbrennstoff mit einer speziellen geometrischen Struktur gedruckt, welche die Verbrennung sekundengenau optimiert.

Bild: Rocket Crafters

Laut Jones liefert diese neue Technologie die strukturelle Festigkeit um Vibrationen zu minimieren, während die Verbrennung des Treibstoffs gleichzeitig beschleunigt wird:

Bild: Rocket Crafters

“The fuel grains we are able to produce using this technology provides the structural strength needed to minimize vibration build-up while still enabling the rocket engine to consume high energy solid fuel blends at an accelerated pace.”

Bei Hybridraketen wird der Schub durch ein Triebwerk erzeugt, das Treibstoff in fester Form mit einem flüssigen Oxidator kombiniert. Vorteile gegenüber Flüssigraketen ist eine einfachere Bauweise sowie höhere Sicherheit.

Die Raketenantriebe von RCI sollen erstmals 2019 für Trägerraketen zum Einsatz kommen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.