Home 3D-Scanner RangeVision stellt neuen 3D-Scanner „Spectrum“ vor

RangeVision stellt neuen 3D-Scanner „Spectrum“ vor

Der russische 3D-ScannerHersteller RangeVision hat auf formnext 2016 nach dem Smart-3D-Scanner sein neustes Gerät präsentiert, das die Digitalisierung von Objekten verschiedenster Größen ermöglicht.

Der RangeVision Spectrum arbeitet ebenfalls mit strukturiertem Licht und kann Objekte von 1 cm bis 3 m Größe mit einer Genauigkeit von bis zu 40 µm und 3D-Auflösung bis zu 72 µm erfassen. Mit im Paket ist ein Stativ, ein automatischer Drehteller, ein Transportkoffer sowie die Software.

Das Gerät kann in drei unterschiedlichen Modi eingesetzt werden:

  • Scannen mit Markern um mehrere Scans automatisch zu einer Aufnahme zu kombinieren
  • Scannen mit automatischem Drehteller für kleine und mittlere Objekte
  • Free Scan Modus um Objekte mit komplexerer Geometrie und große Objekte zu erfassen

Die meisten derzeit am Markt erhältlichen Geräte sind auf Objekte einer gewissen Größe begrenzet, daher hebt Range Vision die Vielseitigkeit des Geräts bei vergleichsweise günstigen Anschaffungskosten von € 4.120 hervor. Anhand eines Testobjekt zeigt der Hersteller die Ergebnisse unterschiedlicher Geräte: RangeVision Spectrum, 3D-Scanner für Schmuck und professioneller Hand-held 3D-Scanner.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuelleSpecturm