Home Sponsored Modix MAMA: Hersteller stellt riesigen 3D-Drucker vor

Modix MAMA: Hersteller stellt riesigen 3D-Drucker vor

Das israelische Unternehmen Modix 3D stellt den riesigen 3D-Druck Modix MAMA vor, der ein Bauvolumen von bis zu 2 x 5 x 1 Meter hat. Hierbei setzt der Hersteller auf die FDM-Technologie.

Der neue Modix MAMA wird bei der Fachmesse Formnext in Frankfurt vorgestellt. Der extra-große Drucker hat ein Bauraumgröße von 1 x 1 x 1 Meter bis 2 x 5 x 1 Meter (XYZ). MAMA steht hierfür für “Modular Additive Manufacturing Assembler” und richtet sich an die Automobil-, Luftfahrt- sowie andere Industrien, die große Teile produzieren.

Der neue modulare XXL-3D-Drucker wird dem wachsenden Bedarf an 3D-Prototypen und endgültigen Produktionsanwendungen gerecht. Der Drucker wurde speziell für den Einsatz mit Hochleistungs-Druckköpfen entwickelt. So kann die Maschine mit dem Pulsar-Extruder des kanadischen Herstellers Dyze Designs und dem Hochgeschwindigkeits-Filamentextruder Typhoon verwendet werden. Dadurch können mehrere Kilogramm Kunststoff pro Stunde verarbeitet werden.

Modix MAMA wird den Endkunden als Selbstbausatz geliefert. Die Preise für den Drucker werden im ersten Quartal 2020 bekannt gegeben. Laut Hersteller richtet sich das Gerät auch an Start-ups und KMUs.

Schon in den letzten Jahren hat sich das Unternehmen auf Großraum 3D-Drucker spezialisiert.

Modix wird auch bei der Fachmesse Formnext vor Ort sein. Die Messe für additive Fertigung findet zwischen dem 19. November und 21. November 2019 in Frankfurt statt.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.