Home 3D Modelle Solidry: Erster 3D-Modell Marktplatz aus Indien

Solidry: Erster 3D-Modell Marktplatz aus Indien

Wir haben in den letzten Wochen öfter von 3D-Drucker berichtet, die in Indien produziert werden. So wurden die 3D-Drucker Julia, Brahma3, Pramaan und Vector PLA vorgestellt.

Nun startete mit Solidry der erste indische Marktplatz für 3D-Modelle. Gegründet wurde das Startup schon im Juni 2013 von Pranav Prakash, Shantanu Raghav und Shirsendu „Troy“ Karmakar in Neu Delhi. Erst bauten die drei nur einen eigenen 3D-Drucker, aber schon bald entstand die Idee einen Marktplatz online zu gründen und einen Druckservice anzubieten.

Auf der Webseite von Solidry findet man schon einige Modelle, die man kaufen kann. Die Modelle werden direkt von Solidry ausgedruckt und verschickt. Die Preise schwanken zwischen 940 indische Rupien (ungefähr 11 Euro) und 99 Rupien. Die meisten 3D-Modelle stammen von Thingiverse. Wenn man selbst einen 3D-Drucker hat, kann man die Modelle auch von dort kostenlos herunterladen. Die User haben auch die Möglichkeit eigene Modelle hochzuladen und ausdrucken zu lassen.

Der Dienst ist nur in Indien verfügbar. Außerdem plant Solidry zukünftig auch Events in Indien zum Thema 3D-Druck zu veranstalten.

(C) Picture: Solidry

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelModell eines kompletten Staats mit Hilfe von 3D-Druck
Nächsten ArtikelWanhao Duplicator 4, 4X und 5 3D Printer
David ist Redakteur bei 3Druck.com.