Home Industrie Siemens eröffnet nach einer Investition von 27 Millionen Pfund die 15. Fabrik...

Siemens eröffnet nach einer Investition von 27 Millionen Pfund die 15. Fabrik in Großbritannien

Siemens setzt die Industriestrategie mit der Eröffnung des 15. britischen Werks in Worcester in die Tat um. Materials Solutions – ein Siemens-Unternehmen, das heute offiziell eingeweiht wird, sieht ein Investitionsvolumen von 27 Millionen Pfund für die Schaffung einer neuen hochmodernen Fabrik für additive Fertigung (AM) vor, die einen traditionell experimentellen Laborprozess durchführt und daraus eine wertvolle industrielle Praxis macht.

Das Unternehmen ist Vorreiter beim Einsatz der Selective Laser Melting (SLM) -Technologie für die Herstellung von Hochleistungs-Metallteilen. Die im Werk hergestellten Dinge reichen von Hochtemperaturkomponenten in Gasturbinen und Düsentriebwerken bis hin zu Werkzeuganwendungen.

Materials Solutions – ein Unternehmen von Siemens beliefert eine Vielzahl von Branchen, darunter Öl und Gas, Energieerzeugung, Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie, Werkzeug- und Prozessindustrie sowie den Motorsport.

Außerdem werden bestehende Siemens-Kunden dabei unterstützt, die additive Fertigungstechnologie in die Stromerzeugung einzubringen. In diesem Geschäftsjahr wird das Unternehmen die AM-Technologie zur Herstellung von Verbrennungskomponenten für die von Siemens entworfene Kombikraftgasturbine SGT5-9000HL verwenden, die erstmals von SSE bei Keadby 2 in Lincolnshire eingesetzt wird.

Um sich von den traditionellen AM-Prozessen, die normalerweise in Labors stattfinden, zu entfernen, wird die neue Fabrik einen echten industriellen Ansatz verfolgen, der die Nachbearbeitung und Zertifizierung umfasst und mehrere Maschinen in einer Fertigungshalle beherbergt.

Neben der Verwendung der Fertigungsqualität und der Produktionstechniken wird ein digitaler Ansatz in den Standort eingebettet, um eine moderne digitale Fabrik zu schaffen und einen umfassenden Service für die breite Kundenbasis bereitzustellen. Dies ermöglicht eine bessere Kontrolle der Lieferzeiten, der Qualität und der Kosten während der gesamten Produktentwicklung vor der Lieferung an den Kunden.

Dank der Investition konnte Materials Solutions – ein Siemens-Unternehmen – seine Präsenz auf 4.700 m² erhöhen, um das Wachstum des Unternehmens zu ermöglichen, das derzeit über 19 Maschinen verfügt auf über mehr als 50 Maschinen, sowie die Nachbearbeitungskapazitäten. Im vergangenen Jahr stieg die Anzahl der Beschäftigten im Werk von 29 auf 44, wobei geplant wurde, im Zuge der Expansion bis zu 25 weitere Mitarbeiter zu beschäftigen.

Jürgen Maier, Vorstandsvorsitzender von Siemens plc, sagte: „Additive Manufacturing ist eine Technologie, die an der Spitze dieser aufregenden neuen vierten industriellen Revolution stehen wird. Unsere neue Anlage ist ein Beispiel für die Industriestrategie in der Praxis und passt sich perfekt an die Prinzipien von Made Smarter an. Dabei wird dargelegt, wie die additive Fertigung ein entscheidender Faktor für die Steigerung der Produktivität und die Schaffung einer neuen Industrie mit vielen Möglichkeiten für hochwertige, gut bezahlte Arbeitsplätze ist.

Greg Clark, Staatssekretär für Unternehmens-, Energie- und Industriestrategie, sagte: „Von Zügen bis zu Windkraftanlagen wird die neue Fabrik von Siemens in den West Midlands die Entwicklung von Komponenten für eine Reihe von Branchen unterstützen und ist ein weiterer Beweis für unser weltweit führendes Unternehmen Fertigungsmöglichkeiten. Die Investition von Siemens und die Eröffnung seiner 15. Fabrik in Großbritannien zeigen, dass sich das Unternehmen für die Fähigkeiten und Talente Großbritanniens einsetzt.

Phil Hatherley, General Manager von Materials Solutions Ltd, fügte hinzu: „Ich freue mich, dass die Fabrik jetzt geöffnet ist. Dank dieser aufregenden Erweiterung können wir unsere AM-Kapazität erhöhen und uns auf die Industrialisierung des additiven Fertigungsprozesses für Metalle konzentrieren, indem wir ihn aus dem Labor in eine Produktionsfabrik bringen. Die heutige Eröffnung mit unseren geschätzten Kunden, unseren Mitarbeitern und ihren Familien teilen zu können und einige unserer Arbeiten vorzustellen, macht mich sehr stolz.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.