Home Anwendungen 3D gedruckte Vorrichtung dient als Montagehilfe in der Fertigung | Video

3D gedruckte Vorrichtung dient als Montagehilfe in der Fertigung | Video

Funktionsteile, Werkzeuge und Vorrichtungen für Realanwendungen konnten seither nur bedingt additiv gefertigt werden, da die Festigkeit des Baumaterials zu gering und die einwirkenden Kräfte auf das Bauteil zu groß waren.

Wie im Video gezeigt, findet der Mark One 3D Drucker von Markforged immer mehr Anwendung für Montagehilfen und Vorrichtungen an Handarbeitsplätzen. Vorteil ist dabei, die schnelle Reaktion sowie das individuelle Anpassen der Vorrichtung auf die Situation und den Arbeiter. Vorrichtungen werden hierbei über Nacht gedruckt, somit wird auf eine lange Wartezeit und das Blockieren einer konventionellen Produktionsmaschine verzichtet.

Hinweise zur Anwendung:

Die 3D-gedruckte Vorrichtung dient zur Halterung der montierenden Grundplatte auf dem Arbeitstisch. Dabei wird die Grundplatte auf die 3D-gedruckte Vorrichtung gesteckt und gehalten, damit auf die Grundplatte eine Schutzfolie sowie die Platine aufgeschraubt werden kann.

Dank weiterentwickelter und präziser FFF 3D Drucktechnologie können in Verbindung mit Endloskohlefasern, Kevlar® sowie Glasfasern erstaunlich robuste Funktionsteile, Werkzeuge und Vorrichtungen gefertigt werden. Das Bauteil wird direkt an Ihrem Arbeitsplatz gedruckt und Sie können es nur wenige Stunden später einsetzen.

Weitere Details zu Anwendung:

3D Drucker: Markforged Mark One Professional
Bauteil: Montagevorrichtung
Einsatzfall: 3D gedruckter Vorrichtung für Montagearbeiten
Druckzeit: ca. 5 Std
Ca. Kosten: 4,50 €/St
Materialien: PA6 Nylon als Grundmaterial
Faser: Kevlar als Endlosfaser

Weitere Details zum Mark One 3D Drucker können Sie unter http://Johannes-lutz.de nachlesen.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen Artikel3D-gedruckte Displays mit Ähnlichkeit zu Tierhaut
Nächsten ArtikelMarkForged stellt temperaturbeständigeres Glasfaser Material für seinen 3D-Drucker vor
Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit der additiven Fertigung technisch hochwertige Funktionsteile drucken, dadurch viel Geld und Zeit sparen und gleichzeitig Ihre Innovationskraft stärken. Unsere Mission ist es, Unternehmen dabei zu helfen, erfolgreich die additive Fertigung in deren Unternehmen zu implementieren. Wir verstehen uns als Deutschlands erste digitale herstellerneutrale Unternehmensberatung im Bereich additiver Fertigung.