Home Anwendungen XYZbag: Handtaschen aus dem 3D-Drucker

XYZbag: Handtaschen aus dem 3D-Drucker

XYZbag ist ein italienisches Modelabel, welches sich auf den 3D-Druck von Handtaschen spezialisiert hat. Das besondere hierbei ist, dass Käufer ihre Tasche individuell anpassen können.

Das Unternehmen wurde 2016 gegründet und bietet mittlerweile drei Grunddesigns an. Über einen Konfigurator ist es möglich die Designs zu individualisieren. Damit ist es u.a. möglich einen eigenen Text auf die Handtasche zu schreiben. Die Preise beginnen für die Grunddesigns ab 290 Euro. Ebenso gibt es die Möglichkeit Taschen komplett neu gestalten zu lassen.

In einem Interview erklärt die Gründerin von XYZbag, Annalisa Nicola, dass nach einer Bestellung das CAD-Modell erzeugt wird. Diese werden an einem Dienstleister geschickt, der das Design auf einem Multi Jet Fusion von HP gefertigt. Die Teile werden dann manuell nachbearbeitet und von Hand bemalt.

Kleidung aus dem 3D-Drucker

Es gibt etliche Anwendungsbeispiele für 3D-Druck. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass auch an Kleidung sowie Mode aus dem 3D-Drucker gearbeitet wird. In einer eigenen Übersicht haben wir Beispiele für Kleidung, welche mit Hilfe von additiver Fertigung erzeugt werden, zusammengestellt.

Neben Kleider sind Schuhe ein Anwendungsbereich für den sich 3D-Druck eignet. So hat der US-amerikanische Sportschuh-Hersteller New Balance erst kürzlich Schuhe mit 3D-gedruckter Sohle vorgestellt. Peak Sport, ein Sportartikelhersteller aus China, hat sogar einen Schuh, der komplett additiv gefertigt ist, präsentiert.

Präsentationsvideo von XYZbag

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.