Home Praxis & Maker AnkerMake M5 bricht mit 3D-Drucker Rekord auf Kickstarter

AnkerMake M5 bricht mit 3D-Drucker Rekord auf Kickstarter

Im letzten Monat hat das chinesische Unternehmen Anker mit seiner neuen Marke AnkerMake seinen ersten 3D-Drucker bei der Crowdfunding-Plattform Kickstarter präsentiert. Nun hat das Unternehmen den Rekord für die höchste Finanzierung eines 3D-Druckers bei Kickstarter geknackt.

Die New Yorker Crowdfunding-Plattform bietet jungen Unternehmen die Chance, seine Produkte einer großen Öffentlichkeit vorzustellen und zusätzlich eine Finanzierung für die Entwicklung zu sichern. Benutzer können Projekte finanziell unterstützen und bekommen im Gegenzug das fertige Produkt oder andere Goodies, nachdem das Projekt erfolgreich finanziert ist.

In der Vergangenheit sind über Kickstarter Produkte wie die Smartwatch Pebble finanziert worden. Auch viele 3D-Drucker-Projekte nahmen ihren Anfang bei Kickstarter. Firmen wie Zortrax oder auch Snapmaker sind über Kickstarter bekannt geworden. Mittlerweile verwenden Kickstarter auch schon bekannte Unternehmen, um ihr Produkt zu promoten und vorfinanzieren. So stellen auch etablierte Hersteller wie Creality Produkte über die Plattform an.

Bisher hielt jedoch das Unternehmen Snapmaker den Rekord bei der höchsten Finanzierung eines 3D-Druckers. 2019 konnte das chinesische Unternehmen für seinen 3-in-1-Drucker von 7.388 Unterstützer insgesamt 7,85 Millionen US-Dollar einsammeln.

Jetzt hat jedoch Anker mit seinem AnkerMake M5 einen neuen Rekord aufgestellt. Wenige Tage vor Ablauf der Kampagne über 7,85 Millionen US-Dollar von mehr als 10.600 Unterstützern einsammeln.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.