Home 3D-Drucker Binder-Jet-3D-Druck: Desktop Metal präsentiert X-Serie

Binder-Jet-3D-Druck: Desktop Metal präsentiert X-Serie

Erst vor wenigen Wochen hat Desktop Metal die Marke EnvisionTEC in ETEC unbenannt. Jetzt hat das Unternehmen einen weiteren Zukauf, ExOne, näher an die Hauptmarke gebracht. Desktop Metal hat die X-Serie von Binder-Jet-3D-Drucksystemen für Metall- und Keramikpulver vorgestellt.

Die neue Druckerserie unter der Marke Desktop Metal ist das Ergebnis der Übernahme des Metal Binder Jetting Pionier ExOne. Im Vergleich zu Desktop Metals eigener Production Systems-Reihe von Binder-Jetting-Maschinen bietet die X-Serie einen differenzierten Ansatz für das Binder-Jetting, der durch das patentierte Triple ACT ermöglicht wird. Dabei handelt es sich um eine fortschrittliche Verdichtungstechnologie zum Auftragen, Verteilen und Verdichten von Pulvern während des Binder-Jet-Druckprozesses. Diese flexible, offene Materialplattform ist in der Lage, eine breite Palette von Pulvern zu binden.

Desktop Metal bietet jetzt drei Modelle der X-Serie an, die sich durch einen neuen schwarzen Look. Das InnoventX ist das Einstiegsmodell, welches sich für akademische, F&E- und Kleinserienanwendungen eignet. Das X25Pro ist eine erschwingliche und produktive Lösung mittlerer Größe, die bereits weltweit in der Massenproduktion eingesetzt wird und über einen Bauraum von 400 x 250 x 250 mm verfügt. Der X160Pro ist das weltweit größte Metallbinder-Jet-System mit einer Baugröße von 800 x 500 x 400 mm.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.