Home 3D-Drucker Eplus3D stellt Multilaser-Großformat-Maschine für Metall-AM vor

Eplus3D stellt Multilaser-Großformat-Maschine für Metall-AM vor

EPLUS 3D, der Hersteller von Metall-3D-Druckern, hat offiziell die Markteinführung seiner großformatigen Multilaser-Maschine für die additive Fertigung von Metallteilen angekündigt. Die neue Maschine mit einem Bauraum von 1258 x 1258 x 1350 mm3 und NEUN Lasersystemen wird das Potenzial für die Entwicklung von Metallteilen mit einer Größe von mehreren Metern erheblich steigern und höchste Produktivität und Zuverlässigkeit erreichen, was wahrlich den Beginn einer neuen Ära in der additiven Fertigung darstellt.

Was die Materialien betrifft, so kann das System mit verschiedenen Metallpulvern wie Titan, Aluminium und Nickelbasislegierungen, Maraging-Stahl, Edelstahl, Chrom-Kobalt-Legierungen und anderen Materialien arbeiten. Es eignet sich für die direkte Herstellung von großformatigen, hochpräzisen und leistungsstarken Teilen in der Luft- und Raumfahrt, in der Automobilindustrie, im Maschinenbau usw.

Um homogene Teileeigenschaften auf der gesamten Bauplattform zu erreichen, wurde der Gasfluss optimiert und neu gestaltet, um eine effiziente Entfernung von Rauch und Spritzern sowie einen gleichmäßigen und konsistenten Druck in voller Größe zu gewährleisten.

Darüber hinaus beträgt die Baurate der Maschine bis zu 240 cm3/h, mit einer Dichte von bis zu 99,9 % und <5 % Abweichung bei den mechanischen Eigenschaften.

Was die Software betrifft, so bietet die integrierte Prozesssoftware die Möglichkeit, das Baumodell in verschiedene Abschnitte zu unterteilen, für die die Prozessparameter individuell angewendet werden können.

Der neue EP-M1250 ist ein hervorragender Metall-3D-Drucker, der die Produktion von zuverlässigen und qualitativ hochwertigen großen Metallteilen in industriellem Maßstab ermöglicht, ohne dass Werkzeuge benötigt werden, was den Weg zu einer industrialisierten Serienproduktion und einer vollständigen Integration in die Lieferkette ebnet. Da das Produktionsvolumen von Luft- und Raumfahrtsystemen zunimmt und der 3D-Druck von absolut jedem in der kommerziellen Raumfahrtindustrie genutzt wird, wird dies als eine sehr zeitgemäße Veröffentlichung angesehen.

Mit der Einführung der neuen großformatigen Metall-AM-Maschine EP-M1250 hat Eplus3D die Produktion des großformatigen additiven 3D-Metalldrucks auf die nächste Stufe gehoben, was ihn zur idealen 3D-Druckoption für neue und reparierte Metallkomponenten macht, die eine hohe strukturelle Integrität und effektive Kosten erfordern. Eplus3D ist bestrebt, Kunden auf der ganzen Welt maßgeschneiderte Lösungen für die additive Fertigung von großformatigen Metallteilen zu bieten.

EP-M1250 Metal 3D Printer Nine Laser Large Format

Um die Fähigkeiten der Maschine hervorzuheben, hat Eplus3D mehrere Teile hergestellt, die für verschiedene Branchen verwendet werden können.

Raketentriebwerksdüsen-Erweiterungsabschnitt

  • Material: Rostfreier Stahl
  • Größe: 1050 x 160 mm3
  • Druckzeit: 160 H
  • Anwendung: Raumfahrt & Luftfahrt
Foto: Eplus3D

Raketenabteil

  • Material: In718
  • Größe: 630 x 630 x 1100 mm3
  • Anwendung: Raumfahrt & Luftfahrt
Foto: Eplus3D

Auf der Formnext 2022 werden mehr und mehr hochwertige und hochpräzise Druckerzeugnisse von EP-M1250 präsentiert. Eplus 3D lädt Sie herzlich ein, an ihrem Stand 12.0 – E22 vorbeizuschauen, um fruchtbare Geschäftsgespräche mit uihren AM-Experten zu führen und wichtige Branchenexperten persönlich zu treffen.

Das Unternehmen möchte alle InteressentInnen auf der Formnext 2022 treffen und Ihnen all dies und noch viel mehr zeigen! Eplus 3D hat ein Ticket-Kontingent speziell für Sie gesichert, damit Sie Eplus3D kostenlos besuchen können! Buchen Sie Ihr Ticket jetzt, da die Verfügbarkeit streng begrenzt ist!

Mehr über Eplus 3D finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.