Home Gastbeiträge ALPA 3D druckt komplett kundenindividuelle Streulichtblenden für high-end Kameras

ALPA 3D druckt komplett kundenindividuelle Streulichtblenden für high-end Kameras

ALPA produziert kundenindividuelle high-end Kameras in der Schweiz. Aufgrund der unterschiedlichen Spezifikationen, braucht jede Kamera eine andere Streulichtblende. Bis anhin mussten Kunden daher verstellbare Streulichtblenden nutzen, welche schwierig und zeitaufwendig in der Anpassung sind.

Dank 3D-Druck konnte ALPA eine komplett individualisierte Blende auf den Markt bringen. Mit der Unterstützung von Additively durch die Additively Engineering Services wurde ein parametrisiertes CAD-Modell der Blende entwickelt, welches an jede individuelle Kamera angepasst werden kann, genauer gesagt an deren Strahlengang. Blende_B1_1

Die kundenindividuellen Streulichtblenden werden dann mittels Laser Sintering in TPU in der Schweiz von der Firma Prodartis hergestellt. Diese ist einer der wenigen Dienstleister in Europa, die TPU in Serie fertigen können. Dieses flexible, gummiartige Material erfüllt die Anforderungen perfekt und gibt der Streulichtblende eine einzigartige Ästhetik.

DSC_9227_bearb_1200Das erste Bild zeigt eine eher “schmale” Streulichtblende, für eine normale Brennweite, das unten stehende Bild eine eher “weite” Streulichtblende für eine kurze Brennweite.

Dank 3D-Druck konnte ALPA ein innovatives Produkt realisieren, welches den Kunden einen wahren Mehrwert generiert.

 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.