Home Gastbeiträge Eröffnung des Kompetenzzentrum 3D-Druck in der Bildung

Eröffnung des Kompetenzzentrum 3D-Druck in der Bildung

Geschafft! Erfurt hat ab heute sein erstes 3D Innovations Center mit Bildungshintergrund. Unter großer Beteiligung der maßgeblichen Partner und Unterstützer aus Bildung und Wirtschaft, des Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft & Digitale Gesellschaft und des Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, der IHK Erfurt und der Handwerkskammer Erfurt , der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) und des Thüringer Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0 wurde heute das 3D Innovations Center an der Andreas Gordon Schule in Erfurt eröffnet.

Nach Eröffnungsreden von Steffen Zöller – Fabstone, und Karsten Pohlemann – Direktor der AGS, Grußworten von Oberbürgermeister Andreas Bausewein und dem Wirtschaftsministerium, vertreten durch Dr. Cornelius Ilgmann wurde das Band feierlich durchtrennt. Im Anschluss folgte eine Demonstration des Innovations Centers mit regen Austausch und vielen Aha-Effekten. Wir danken Comprise, XYZprinting EU und Dremel Deutschland für die hilfreiche Unterstützung. Als Initiator und Unterstützer ist die Burghold & Frech GmbH stolz auf diese Entwicklung.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelEOS tritt 3MF Consortium als Gründungsmitglied bei
Nächsten ArtikelNeuer Proto Labs Design-Tipp verfügbar: Niedrigere Kosten und bessere Designs mit industriellem 3D-Druck