Fiberlogy beschleunigt den 3D-Druck mit dem Filament Fiberflex 40D

508

Jeder, der versucht hat, mit flexiblen Filamenten zu drucken, weiß, was für eine Herausforderung es sein kann. Jetzt kann man aufhören, sich zu beklagen. Fiberflex 40D von Fiberlogy ist auf dem Markt erhältlich.

 

Das ist kein herkömmliches TPU oder TPE Material. Diese Information ist allerdings noch nicht offiziell. Eines ist sicher. Im Vergleich zu den herkömmlichen flexiblen Filamenten, die bei Geschwindigkeiten bis zu 30mm/s, 20mm/s oder sogar 15mm/s zugeführt werden, verändert Fiberflex 40D wirklich die Spielregeln.

Laut den Informationen vom Hersteller kann man damit leicht bei der Geschwindigkeit von 45mm/s drucken, wenn man einen Extruder mit Direktantrieb benutzt. Gegenstände mit weniger komplizierter Geometrie können selbst schneller – 60 mm/s oder 75mm/s gedruckt werden. Wenn man einen Bowden-Extruder verwendet, wird die Geschwindigkeit von 30mm/s empfohlen, aber auch das ist ein erstaunliches Ergebnis. Typische flexible Filamente schaffen das gar nicht.

Die zweite Eigenschaft dieses Materials ist seine Shore-Härte – 40D. Deshalb ist das Material steifer als andere Filamente. Außerdem ist es viel leichter, es zuzuführen, weil Fiberlogy die Durchmessertoleranz von +/-0,02mm bietet. Manche Benutzer kann die untypische Form der Spule von Fiberlogy überraschen. Der Vertreter des Herstellers meinte, dass sie entworfen wurde, um die Qualität des Druckverfahrens zu verbessern. Daher ist sie sehr griffbereit und, wie manche Benutzer sagen, „einfach wunderschön“.

Das Material ist jetzt zu 1,75mm und 2,85mm erhältlich. Und der Preis? Da Fiberlogy gegenwärtig Vertriebspartner in Europa hat, kostet die 0,85kg Spule 43,5 € (dieser Preis kann je nach dem Mehrwertsteuersatz unterschiedlich ausfallen).

Die Qualität von Fiberflex 40D wurde bereits von der Online-Gemeinschaft, z.B. von Fabbaloo gelobt.

FiberFlex 40D scheint, ein recht gutes Produkt zu sein. Die Drucke waren von ziemlich guter Qualität im Vergleich zu anderen flexiblen Materialien, die ich ausprobiert habe.” – Fabbaloo

Wie steht es denn um die Druckqualität?

 Flexibles Filament Fiberflex 40D
Flexible Filament Fiberflex 40D
  1.  Flexibilität – wegen seiner Härte ist das Material steifer, aber immer noch flexibel, so dass es sich für verschiedene Verwendungszwecke eignet.
  2. Boden-Adhäsion – die erste Schicht haftet am Boden so gut, dass es schwer sein kann, sie zu entfernen. Deshalb ist es besser, zuerst den Boden auf 110°C aufzuheizen und dann den Druck zu entfernen.
  3.  

    Fiberflex 40D – Reifen
  4. Schichten-Adhäsion – die gedruckten Schichten haften richtig zusammen, und es gibt keine Anzeichen von Staus oder ähnlichen Problemen, was bei flexiblen Materialien keineswegs selbstverständlich ist.
  5. Stützen – die Eigenschaften des Materials ermöglichen den Druck von Projekten mit Stützen. Es ist ganz leicht, sie zu entfernen, und dann sieht der Druck sehr gut aus.
3D Druck mit Stützen
Fiberflex 40D 3D Druck mit Stützen
3D Druck - Menschenherz
Fiberflex 40D 3D Druck – Menschenherz

Es ist bemerkenswert, dass der Eigentümer der Marke Fiberlogy – die Firma FIBERLAB von Vertretern der polnischen Industrie zum besten Hersteller von Filamenten des Jahres 2016 erklärt wurde. Gegenwärtig umfasst ihr Sortiment die folgenden Filamente: FIBERFLEX 40D, HD PLA, EASY PLA, PLA MINERAL, ABS, FIBERWOOD und HIPS. Wenn man berücksichtigt, dass die Firma ihr Angebot und ihr Vertriebsnetzwerk erweitert hat, lohnt es sich, ihre Entwicklung zu verfolgen. Es ist eine weitere polnische Firma, die Produkte höchster Qualität bietet. Übrigens ist Polen auch für andere 3D-Druck Marken wie Zortrax und 3DGence bekannt.