Home Industrie Groupe Gorgé übernimmt den deutschen 3D-Druck-Dienstleister Creabis

Groupe Gorgé übernimmt den deutschen 3D-Druck-Dienstleister Creabis

Der 2011 gegründete 3D-Druck-Dienstleister Creabis ist von dem französischen Industrieunternehmen Groupe Gorgé übernommen. Groupe Gorgé ist in der Welt der additiven Fertigung vorallem für sein Tochterunternehmen Prodways bekannt.

Creabis wurde 2011 vom 3D-Druck-Experten Ralf Deuke gegründet und bietet eine Reihe von 3D-Drucktechnologien für die Serienproduktion von Kunststoffteilen an. So bietet das Unternehmen mit seinen 11 Druckern die Technologien SLS, SLA, Polyjet, Multi-Jet Fusion (MJF) und FFF an. Creabis bietet auch plasmagestütztes Kleben für 3D-gedruckte Teile an.

Die Groupe Gorgé will mit Creabis nicht nur das Portfolio ausweiten, sondern damit auch neue Märkte erobern. Durch die Erweiterung der 3D-Druckerflotte können auch „signifikante operative Synergien“ in Bezug auf Kosten und Umsatz erreicht werden.

Die Übernahme von Creabis beschleunigt die internationale Entwicklungsstrategie von Groupe Gorgé und ermöglicht es der Gruppe, die Größe ihrer Produktsparte zu erhöhen. Die Übernahme wird die Produktion von 3D-gedruckten Teilen, die unter der Marke Initial entwickelt wurden, stärken.

Die Flotte der 3D-Drucker der Gruppe wird um fast 30 Prozent auf rund 50 Geräte anwachsen, und die Bandbreite der 3D-Drucktechnologien, Druckertypen und Materialien, die sie ihren Kunden anbietet, wird erweitert. Die Akquisition wird durch die vorhandenen Barmittel von Prodways finanziert und ist kurzfristig Gegenstand einer speziellen Refinanzierung.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.