Home Industrie Prototek Holdings LLC schließt Übernahme von ProtoCAM ab

Prototek Holdings LLC schließt Übernahme von ProtoCAM ab

Prototek Holdings LLC, ein  nordamerikanischer Anbieter von digitaler Fertigung in den Bereichen CNC-Bearbeitung, Blechbearbeitung und industrieller 3D-Druck mit Schwerpunkt auf Prototyping und Kleinserienfertigung, gab den Abschluss der Übernahme von ProtoCAM bekannt, einem Unternehmen für industriellen 3D-Druck mit Sitz in Allentown, Pa. ProtoCAM wird in Midwest Prototyping aufgehen, dem im Juli 2021 erworbenen Geschäftsbereich für additive Fertigung von Prototek.

„Die Aufnahme von ProtoCAM ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu unserem Ziel, eine Plattform zu schaffen, die den Anforderungen der Kunden in einer Industrie 4.0-Welt gerecht wird“, so John Pless, Partner bei TruArc Partners und Direktor von Prototek. „Unsere Vision ist eine digitale Fertigungslösung aus einer Hand mit einem hohen Maß an Qualität und Service. ProtoCAM ist bestens geeignet, diese Vision zu unterstützen.“

„Ron und sein Team bei ProtoCAM passen hervorragend in unsere wachsende Additivabteilung“, fügt Bill Gress, CEO von Prototek, hinzu. „Sie sind seit fast 30 Jahren eine feste Größe im Bereich des 3D-Drucks im Nordosten und haben ein Unternehmen aufgebaut, das sich auf die Erfüllung von Kundenbedürfnissen und die Herstellung großartiger Teile konzentriert. Ich freue mich sehr, ProtoCAM im Prototek-Team begrüßen zu dürfen.“

Die Übernahme von ProtoCAM ist Teil einer kontinuierlichen Erweiterung der additiven Fertigungsmöglichkeiten und -kapazitäten von Prototek. Durch die Übernahme wird die innovative QuickCast-Technologie, mit der schnelle Feingussmodelle für eine schnelle Produktion von Metallteilen erstellt werden können, zu den bereits umfassenden 3D-Druckfähigkeiten von Midwest hinzugefügt. Der Zusammenschluss bietet auch eine dringend benötigte Kapazitätserweiterung für die wichtigsten 3D-Drucktechnologien von Midwest, darunter Multi Jet Fusion (MJF), Stereolithographie (SLA), Fused Filament Fabrication (FFF) und Carbon DLP (Digital Light Processing) von HP. Das Unternehmen wird weiterhin an allen derzeitigen Standorten tätig sein, die 10 Einrichtungen in den USA umfassen, mit über 300 Mitarbeitern und mehr als 240.000 Quadratfuß Produktionsfläche.

„Ron und sein Team bei ProtoCAM sind langjährige Freunde von Midwest Prototyping und mir“, so Steve Grundahl, Vice President of Additive Manufacturing, Prototek. „Als wir uns aufmachten, ein landesweites Netzwerk für erstklassige additive Fertigung zu schaffen, stand ProtoCAM ganz oben auf unserer Liste im Osten. Wir teilen eine bemerkenswert ähnliche Kultur und Kundenorientierung und ich kann mir keinen besseren Partner vorstellen, der uns bei unseren Bemühungen unterstützt, das 3D-Druckangebot von Prototek auszubauen.“

Ron Belknap, der Gründer von ProtoCAM, und sein Managementteam werden auch weiterhin den laufenden Betrieb der Anlage in Allentown leiten. Nate Schumacher, Director of Strategy and Integration bei Midwest Prototyping, und Ed Graham, Vice President of Additive Manufacturing bei ProtoCAM, werden die Zusammenführung der Geschäftsaktivitäten leiten.

„Ich wusste jedoch, dass ich einen strategischen Partner brauchte, um das Unternehmen so auszubauen, wie ich es wollte, und um meinem Team mehr Karrierechancen zu bieten“, fügte Ron Belknap hinzu. „Ich bewundere Steve und Midwest Prototyping, seit ich ihn vor über 20 Jahren zum ersten Mal getroffen habe. Wir sind ‚Old Dogs‘ in diesem Geschäft und teilen die Leidenschaft für die additive Fertigung und für unsere Kunden. Als Steve mich ansprach, um Prototek mit Midwest zu verbinden, wusste ich, dass es der richtige Schritt war. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.“

Die Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Mehr über Prototek Holdings LLC finden Sie hier, und mehr über ProtoCAM finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.