Home Industrie Umsatzrückgang im ersten Halbjahr bei Groupe Gorgé

Umsatzrückgang im ersten Halbjahr bei Groupe Gorgé

Groupe Gorgé, der französische Maschinenbaukonzern und Muttergesellschaft des 3D-Druckerherstellers und Dienstleistungsanbieters Prodways Group, hat einen Umsatzrückgang von 20 Prozent im ersten Halbjahr 2020 gemeldet.

Trotz des Umsatzrückgangs hat der Konzern seine Absicht angekündigt, die Übernahme seiner Sicherheitstechnologie-Tochter ECA durch eine Fusion abzuschließen. Dieser Schritt ist Teil der umfassenderen Strategie des Unternehmens, seine Barreserven von über 80 Millionen Euro zu nutzen, um in die profitabelsten Bereiche seines Geschäfts zu reinvestieren.

In den sechs Monaten bis zum 30. Juni 2020 erwirtschaftete die Groupe Gorgé einen konsolidierten Umsatz von 108 Millionen Euro, was einem Rückgang von 20,2 Prozent im Vergleich zu den 135,4 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2019 entspricht. In dieser Zahl ist ein Rückgang um 35,2 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2020 enthalten, was darauf hindeutet, dass das zweite Quartal 2020 für das Unternehmen deutlich herausfordernder war als das erste.

Der Aktienkurs des Unternehmens fiel in den zwei Wochen vor der Bekanntgabe der Ergebnisse kontinuierlich von 12,60 Euro auf 11,10 Euro, da die Aktionäre mit einem allgemeinen Umsatzrückgang rechneten. Seit der Veröffentlichung der Finanzzahlen des Unternehmens haben sich seine Aktien leicht auf 11,36 € erholt, aber es bleibt abzuwarten, wie stark sich der Aktienkurs erholen wird.

In einer Erklärung, die zusammen mit den Ergebnissen veröffentlicht wurde, hat das Unternehmen erklärt, dass seine Einnahmen “durch die COVID-19-Pandemie stark beeinträchtigt wurden”. Nach Ansicht der Groupe Gorgé hat insbesondere der globale Lockdown trotz der zu Beginn des Jahres eingeführten Business-Continuity-Pläne erhebliche Auswirkungen auf die Einnahmen des Unternehmens gehabt.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.