Home Industrie Analyse über 3D-Druck von Aluminiumlegierungen

Analyse über 3D-Druck von Aluminiumlegierungen

SmarTech Analysis ist ein Marktforschungsinstitut, welches sich auf die Additive Fertigung spezialisiert hat. Im Mittelpunkt der jüngsten Studie des Unternehmens stehen der 3D-Druck mit Aluminiumlegierungen.

Der Bericht mit den Namen “Aluminum Additive Manufacturing 2019 Outlook and Database” versammelt die wichtigsten Daten bezüglich Aluminium in der 3D-Druck-Branche. So erfährt man, dass die additive Fertigung mit Aluminium in den letzten Jahren sprunghaft gewachsen ist. Noch vor wenigen Jahren zählte das Material zu den schwierig zu verarbeitenden Metallen bei Laser-Pulverbett-Schmelzanlagen, nun ist es einer der gefragtesten Materialien in der Branche.

Seit 2017 wurde verstärkt begonnen in die Entwicklung neuer druckfähigen Legierungen zu investieren und die Prozessstabilität von Aluminium in laserbasierten AM-Anlagen zu verbessern. Die Bemühungen zeigten Früchte.

Laut dem Bericht machten Aluminiumlegierungen 2018 fast 10 Prozent des gesamten Markt an Metallen im 3D-Druck-Markt aus. Dies führte zu einem 43-prozentigen Anstieg der Lieferungen von Aluminiumpulver. SmarTech Analysis erwartet für 2019 und die Folgejahre ähnliche Wachstumsraten.

Der gesamte Bericht kann direkt bei dem Unternehmen ab 3.495 US-Dollar bestellt werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.