Home Industrie USA: Würth bietet 3D-gedruckte Dienstleistungen von Markforged an

USA: Würth bietet 3D-gedruckte Dienstleistungen von Markforged an

Würth Industry of North America (WINA) hat angekündigt, dass es Markforged 3D-Druck-Produkte an seine Kunden in den Bereichen allgemeine Fertigung, Öl & Gas, Schwermaschinen und Transport vertreiben wird.

WINA ist die nordamerikanische Tochtergesellschaft der Würth-Gruppe, eines der größten deutschen Privatunternehmen mit einem Jahresumsatz von 14,27 Milliarden Euro im Jahr 2019, über 78.000 Mitarbeitern und über 400 Tochterunternehmen in 86 Ländern. Die Gruppe ist ein Großhändler für eine Vielzahl von Produkten, die von Verbindungselementen, Sicherheitsausrüstung und Reparatur- und Betriebsartikeln für die Wartung bis hin zu Chemikalien, elektronischen und elektromechanischen Komponenten, Bestandsverwaltung, Lager- und Abrufsystemen reichen. WINA selbst wird von der Gruppe mit 1 Milliarde US-Dollar bewertet.

Im Rahmen der Partnerschaft wird Würth 3D-Druck-Dienstleistungen in Metall und Verbundwerkstoffen anbieten. WINA wird hierbei auf die Drucktechnologien von Markforged setzen. Neben Teilen aus Metall können auch Teile aus Polymer hergestellt werden. Hierfür werden Materialien wie Kohlefaser, Glasfaser und Kevlar genutzt.

Eine Übersicht aller Markforged 3D-Drucker finden Sie in unserer Übersicht.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.