Minecraft Objekte aus dem 3D-Drucker (Update)

3692

Bereits letztes Jahr stellte das MIT mit Minecraft.Print() eine Möglichkeit vor Objekte aus dem 3D-Spiel Minecraft via 3D-Drucker in die Wirklichkeit zu bringen. Das Prinzip wurde dabei weiterentwickelt und steht als Freeware inklusive GUI nun der Minecraft Community zur Verfügung.

05.01.2012

Mit diesen Programm lassen sich nun Objekte aus dem Spielkarte in ein 3D-Modell exportieren, die entweder auf einen eigenen 3D-Drucker oder auch über einen 3D-Druck Dienstleister  realisiert werden können. Beim Dienstleister Shapeways findet sich dafür bereits ein eigener Shop mit Minecraft Objekten.

Ebenfalls schon etwas länger existiert das 3D-Druckservice Minetoys welches sich auf den 3D-Druck von Minecraft Charaktere spezialisiert hat.

Das Open-World-Spiel Minecraft ermöglicht Spielern das erkunden von einer praktisch unendlichen virtuellen Welt in der man diverse Aufgaben wie das Abbauen von Rohmaterialien erfüllen kann. Das vom Schweden Markus Persson im Jahr 2009 entwickelte Spiel wurde binnen kürzester Zeit weltberühmt und wird mittlerweile von mehreren Millionen Spielern weltweit gespielt. Die Minecraft-Welt besteht dabei aus würfelförmigen Objekten.

Update:
Der User MauricioVives hat den Druckservice via Shapeways selbst getestet und gleich zwei Modelle drucken lassen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

 

Update 24.05.2012

i.materialise zeigt auf seinem Blog weitere faszinierende Bilder von bunten 3D-gedruckten Minecraft Landschaften des Software-Entwickler Sanders.

minecraft-multicolor-3D-Drucker

(c) Picture & Link: Sander via i.materialise

Links:


Update 27.07.2012 – Minecraft, Makerbot und die Post Scarcity Economy

Die Post Scarcity Economy ist ein nicht existierendes ökonomisches Konstrukt, dass die Auswirkungen einer „nicht-Mangel-Wirtschaft“ untersucht. Die Überlegungen gehen also davon aus, was passieren würde wenn kein Mangel an Rohstoffen aller Art existieren würden. Im folgenden Video wird erklärt das Minecraft ein solches System darstellt und warum 3D-Drucker dieser Sache ebenfalls nahe kommen.

Will Minecraft and Makerbot Usher in the Post-Scarcity Economy? | Idea Channel | PBS Digital Studios

 

Update 07.08.2012 – 3D gedruckte Minecraft Figuren

Wem das drucken von Minecraft Gebäuden nicht ausreicht, der kann nun auch die Figuren über Delta Edge Drucken. Die in „Blender“ entworfenen Figuren werden via „Netfab“ bearbeitet und bei Shapeways gedruckt. Die Figuren kosten dabei zwischen 5€ und 18€.

 

Update 02.05.2013 – MakerBot und Printcraft kooperieren für Thingiverse Support

Über den multi-player Mincraft Download Server von Printcraft, können nun ebenfalls 3D-Objekte aus dem Spiel geladen und auf Thingiverse gebracht, als .STL exportiert und / oder auf einen 3D-Drucker gedruckt werden.

Link: Printcraft via Thingiverse

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.