Quelloffenes 3D-gedrucktes Kit verwandelt Rollstuhl in elektrischen Rollstuhl

452

In Israel hat ein Team aus etwa 30 Schülern ein 3D-gedrucktes Kit entwickelt. Dieses ermöglicht es Rollstühle auf Elektroantrieb umzurüsten und das äußerst kostensparend.

Ein konventioneller Rollstuhl kostet etwa 500$, ein elektrischer Rollstuhl schon 2.500$ und nicht alle die einen elektrischen Rollstuhl benötigen erhalten diesen auch ohne Zusatzzahlungen. Das hat ein Team aus 30 israelischen Schülern (von Ra’anana) dazu gebracht einen Bausatz zur Umrüstung selber zu entwickeln.

Das Beste am Bausatz ist aber, dass er kostenfrei und quell-offen zur Verfügung gestellt wird. Selbst die verbauten Bauteile sind keine Spezialteile, ein Arduino, Motorcontroller, Joystick, Scheibenwischermotoren und eine Batterie sind die wichtigsten Bauteile des Projektes.

We wanted to help our communities and thought this would be a good way to do it

Weitere Informationen zum Projekt sind auf Thingiverse erhältlich. Alle Dateien zum Ausdruck sind dort vorhanden, ebenso der Code für den Arduino.

Auch in Deutschland wird an ähnlichen Projekten erforscht. Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass das Bundesforschungsministerium ein Projekt unterstützt, bei dem es um einen 3D-gedruckten Rollstuhl oder diverse Erweiterungen für Rollstühle geht.