Home 3D Objekte Wochenend Projekt: Kaffeemaschine aus dem 3D-Drucker

Wochenend Projekt: Kaffeemaschine aus dem 3D-Drucker

Auf Instructables gibt es ja einige Interessante Dinge aus und mit Hilfe des 3D-Drucker. Jetzt gibt sogar eine Kaffeemaschine zum selber machen.

Das Projekt des Users Siemenc beschreibt Schritt für Schritt den Bau der Kaffeemaschine. Die meisten Teile werden mittels 3D-Druck Vorlage aus Aluminium gegossen. Dazu werden die Teile wie sie am Ende sein sollen gedruckt und danach in Sand gepresst. Dieser wird erhärtet und danach wird das geschmolzene Aluminium in die Form gefüllt. Das ausgehärtete Alu muss noch mit Schleifpapier und Säge nachbearbeitet werden, dann ist die eigene Kaffeemaschine aus Aluminium fertig.

Die Teile gibt es als 3D-Modell auf Thingiverse. Die weiteren Komponenten hat Siemenc über Conrad bestellt und eine Shoppingliste erstellt.

3D-gedruckte positiv-Form für die Kaffeemaschine:

Kaffee-Kocher-3D

Der Aluminium Guss:

Kaffee-Kocher-3D-Aluguss

via Instructables

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.