CAD Xpansion SDK: Entwickler-Bibliothek exportiert Objekte für 3D-Druck jetzt auch als STL-Datei

670

(Bochum, 11. Februar 2016) – Für Anbieter ingenieurtechnischer Softwarelösungen (z. B. CAD, CAM, PDM, CAE) sind standarisierte Dateiformate für den Austausch von Daten zwischen unterschiedlichen Anwendungen sehr nützlich. Das aktuelle CAD Xpansion SDK von Soft Xpansion bietet Entwicklern solcher Lösungen vielseitige Funktionen, um in ihren Applikationen den Export von 3D-Modellen in ein universelles Datenaustausch-Format zu realisieren. Während mit dem CAD Xpansion SDK bisher die Austauschformate STEP und IGES möglich waren, können mit der neuen Version nun auch STL-Dateien erstellt werden. Das STL-Format wird häufig als eines der ältesten und am meisten verbreiteten Dateiformate für 3D-Druck bezeichnet, das für diesen Anwendungsbereich den aktuellen Industriestandard darstellt.

Applikationen, die die Formate STL, STEP und IGES unterstützen, bieten den Anwendern eine größere Flexibilität bei der Arbeit mit 3D-Modellen, da sie ermöglichen, dreidimensionale Grafiken aus unterschiedlichen Ursprungsanwendungen zu verarbeiten. Zudem können STL-Dateien beispielsweise mit kostenlosen Apps als 3D-Modelle angezeigt, gespeichert und über einen 3D-Drucker ausgedruckt werden. Dabei kann sowohl ein eigener, kostengünstiger 3D-Drucker zum Einsatz kommen oder die STL-Datei wird an einen professionellen 3D-Druckdienstleister gegeben.

ÜBERSICHT: FUNKTIONEN UND INHALTE

  • Entwicklerbibliothek mit vielfältigen Funktionen zum Erstellen von 3D-Objekten aus unterschiedlichen Bereichen und für deren Einbau in Anwendungssoftware
  • NEU: Ermöglicht den Export von 3D-Modellen nicht nur in die universellen Formate STEP und IGES, sondern jetzt auch in STL
  • Dokumentation: Leitfaden, Entwicklerreferenz, Anwendungsbeispiele (Beschreibung und Code), Objektlisten für unterschiedliche Anwendungsbereiche

PREIS UND VERFÜGBARKEIT

Die CAD Xpansion-Bibliothek kann direkt beim Hersteller soft Xpansion bestellt werden. Der Grundpreis beträgt EUR 1000,- zzgl. MwSt. Hinzu kommen gegebenenfalls Beträge für jeweils vom Kunden individuell benötigten Bauteile (Preise auf Anfrage). Sollte ein Bauteil noch nicht in der Bibliothek vorhanden sein, wird es auf Kundenanforderung erstellt.

TESTVERSION UND DETAILINFORMATIONEN

Für weitere Detailinformationen können bei Soft Xpansion eine ausführliche Dokumentation (Leitfaden), eine Testversion und eine fertige Testanwendung angefordert oder auf der Produktwebsite heruntergeladen werden.

PLATTFORMEN UND SYSTEMVORAUSSETZUNGEN

Entwickler-Plattform: C++, andere (C oder Delphi) auf Anfrage

Betriebssysteme (Entwickler und Anwender): Windows 10, 8.1, 8, 7, Windows Server 2016, 2012, 2008 (jeweils 32 und 64 Bit)

 

Vorherigen ArtikelCoLiDo 3D Stift auf Kickstarter gestartet
Nächsten ArtikelIss wie eine Elfenkönigin oder Elfenkönig mit diesem 3D gedruckten Silberbesteck
Soft Xpansion ist eine international tätige Firmengruppe, die seit 1995 in der IT-Branche als Spezialist für Softwareentwicklung aktiv ist. Das Portfolio von Soft Xpansion umfasst innovative Developer-Bibliotheken, leistungsfähige Standardsoftware und flexible Individualentwicklung. Der thematische Fokus liegt auf den Bereichen PDF-Technologie sowie Dokumenten- und Datenbank-Managementsysteme. Das Unternehmen blickt auf eine über 20-jährige Erfahrung und Entwicklung im IT-Bereich zurück und deckt das komplette Spektrum der Veröffentlichung von Software ab – von der ersten Marktanalyse bis zur fertigen Lösung oder zum fertigen Produkt. Multinationale Teams aus Entwicklern, Screendesignern, Ingenieuren und Produktmanagern haben seit der Unternehmensgründung über 250 Softwareprodukte und über 100 Individualprojekte in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, USA, den Beneluxstaaten, der Ukraine, Spanien, Russland, Portugal, Australien, der Türkei und anderen Länder entwickelt und veröffentlicht. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Bochum.