Home Pressemeldungen Ultimaker veröffentlicht auf der TCT Show das Ultimaker S5 Pro Bundle und...

Ultimaker veröffentlicht auf der TCT Show das Ultimaker S5 Pro Bundle und den Ultimaker S3

Im Rahmen der diesjährigen TCT Show in Birmingham stellt Ultimaker, der führende Hersteller für Desktop 3D-Drucker, am heutigen Tag diverse Produktneuheiten der 3D-Druck Welt vor. Darunter die Erweiterung der S-Line, den Ultimaker S3. Und das sog. Ultimaker S5 Pro Bundle, bestehend aus dem Ultimaker S5, dem neuen Ultimaker S5 Air Manager und der neuen Ultimaker S5 Material Station. Die vorgestellten Produkte erweitern die industriellen Desktop-Lösungen des niederländischen Herstellers um sinnvolle Funktionen.

Ultimaker S5 Pro Bundle:

Das Highlight der Produktneuheiten stellt sicherlich das neue Ultimaker S5 Pro Bundle bestehend aus drei Produkten dar. Der Ultimaker S5 wird um zwei sinnvolle Produkte, dem Ultimaker S5 Air Manager und der Ultimaker S5 Material Station, erweitert. Das einzigartigen Bundle am Markt ist nahtlos aufeinander abgestimmt und für den unbeaufsichtigten 24/7 Druckbetrieb entwickelt worden. Das Ultimaker S5 Pro Bundle optimiert professionelle Workflows mit einem automatisierten Material-Management und steigert so die Produktivität, Flexibilität und stärkt die Umsetzungen industrieller Anwendungen.

Ultimaker S5 Air Manager:

Der Ultimaker S5 Air Manager sorgt für weniger Feinpartikelbelastung. Die beim 3D-Druck entstehenden ultra-feinen Partikel werden bis zu 95 Prozent herausgefiltert und erweitert die Materialauswahl. Darüber hinaus werden die Druckergebnisse noch zuverlässiger, da das Bauteil vor äußeren Einflüssen geschützt ist. Auch die Arbeitssicherheit wird wesentlich erhöht.

Ultimaker S5 Material Station:

Die Ultimaker S5 Material Station definiert die Verfügbarkeit von Filamenten neu und erlaubt einen 24/7 Dual-Extrusions-Workflow für mehr Produktivität und Zuverlässigkeit der 3D-Druckergebnisse. Mit der Ultimaker S5 Material Station können Filamentspulen – einschließlich Glasfaser- und Kohlefaserfilamente – in sechs Schächten mit abriebfestem Feeder geladen werden. Eine durchgängige Überwachung ist nicht mehr erforderlich und das Material kann innerhalb von Sekunden an der Vorderseite des Druckers hochgeladen werden. Zusätzliches Sallical Gel entzieht Feuchtigkeit und hält die relative Luftfeuchtigkeit der in sich geschlossenen Kammer unter 40 Prozent – selbst bei Außenbedingungen von bis zu 70 Prozent Luftfeuchtigkeit.

Ultimaker S3:

Der Ultimaker S3 bietet Turnkey-Produktionskapazitäten und liefert zuverlässige und hochqualitative 3D-Druck Erzeugnisse. Aufgrund seiner geringen Stellfläche passt der industrietaugliche Desktop 3D-Drucker an jeden Arbeitsplatz. Der Ultimaker S3 ist mit der neuesten Technologie ausgestattet und bietet jedem disruptiven Unternehmen eine kosteneffiziente Möglichkeit, 3D-Druck einzuführen und zu etablieren.

Die gesamte Ultimaker Produktportfolio mit allen Neuheiten und Informationen finden Sie beim exklusiven Ultimaker Sales Partner iGo3D.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.