Home 3D-Scanner 3D-Scan: Thor3D und Polyga schließen Partnerschaft

3D-Scan: Thor3D und Polyga schließen Partnerschaft

Polyga und Thor3D sind beide Hersteller von 3D-Scanning-Produkten. Nun haben die Unternehmen eine Partnerschaft angekündigt. Die Hersteller werden nun ausgewählte Produkte aus dem Portfolio des jeweils anderen Anbieters verkaufen. Die fraglichen Produkte sind der Thor3D Calibry 3D-Scanner und die XTract3D-Software von Polyga.

Thor3D ist ein russisches Unternehmen mit Hauptsitz in Moskau. Der Hersteller bietet 3D-Scanner sowie Scan-Software an. Diese Produktreihe umfasst den Calibry 3D-Scanner, der im Februar 2019 auf den Markt gekommen ist. Der des Geräts war der Drake 3D-Scanner, welcher 2016 präsentiert wurde.

Polyga hingegen ist aus Kanada und bietet HDI-3D-Scanner an. Mit dem XTract3D-Software-Plugin für die SOLIDWORS-Modellierungs- und Konstruktionssoftware von Dassault Systèmes möchte Polyga die Verwendung von Scandaten in älteren CAD / CAM-Systemen vereinfachen. Zu den Hauptmerkmalen des Plugins zählen einfache Skizzierwerkzeuge (z.B. Anpassen und Einrasten) sowie die Fähigkeit, große Mengen von Punktwolkendaten zu verarbeiten.

Zu den Distributoren der Thor3D-Produktlinie zählen derzeit der britische Reseller Dream 3D, das australische Unternehmen 3D Scan to Print, in Finnland verkauft AN-Cadsolutions die Produ8kte von Thor3D und in den USA JMR Systems. Das Vertriebsnetz von Polyga hingegen erstreckt sich über 16 verschiedene Standorte in Asien, Europa und Nordamerika.

In der neuen Vereinbarung profitieren beide Unternehmen von der erweiterten Vertriebsreichweite ihres Partners. Kunden beider Unternehmen können Calibry und XTract3D als Komplettpaket kaufen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.