3D-Technologien & BodyTom CT-Scanner retten Nashorn-Dame Layla das Leben

214

Dank dem Einsatz von 3D-Technologien – und einem Gabelstapler – konnte das Leben der sieben Jahre alten Spitzmaulnashorn-Dame Layla gerettet werden. Durch ein 3D-Modell des Kopfes des Rhinozeros‘ konnte eine genaue Diagnose gestellt und Layla’s Krankheit behandelt werden.

Layla litt an einer Infektion ihres Backenzahns, was – wie bei vielen Menschen und Tieren auch – in weiterer Folge zu einer Blockade der Atemwege in der Nase führte. Dieser Zustand war für Layla jedoch durchaus lebensbedrohlich, da Nashörner ausschließlich durch deren Nase atmen. Der Brookfield Zoo in Chicago, in welchem die Rhinozeros-Dame beheimatet ist, erkannte das Risiko schnell und entschloss sich dazu das Tier zu operieren.

Vor diesem Eingriff musste allerdings die Art der Blockade anhand eines CT-Scans ermittelt werden. Um das das 2300 Pfund (= ca. 1043 Kilogramm) schwere Spitzmaulnashorn zu diesem CT-Scanner zu befördern, nutzten die Ärzte einen Gabelstapler.

3D Technologien retten Nashorn Dame Layla das Leben - 3D-Technologien & BodyTom CT-Scanner retten Nashorn-Dame Layla das Leben

Um ein genaues Bild von Laylas Kopf zu bekommen, kam ein CT-Scanner-Modell namens BodyTom zum Einsatz. BodyTom ist der weltweit erste batteriebetriebene, tragbare 32-Zeilen-Scanner und wurde von NeuroLogica , einem Tochter-Unternehmen von Samsung Electronics, gespendet.

Nachdem der CT-Scan abgeschlossen war, wurden die gewonnen Daten an TeraRecon gesendet. Das auf fortschrittliche medizinische Bildverarbeitungslösungen spezialisierte Unternehmen wandelte die CT-Scan-Daten in ein 3D-Druckbares Modell um, welches in weiterer Folge bei WhiteClouds sehr detailliert 3D-gedruckt wurde. Für diesen 3D-Druck kam WhiteCloud’s “hinge and slice”-Technik zum Einsatz.

„Wir sehen weiterhin ein wachsendes Interesse an den Auswirkungen des 3D-Drucks in der Tiermedizin“, sagte Jerry Ropelato, CEO von WhiteClouds. „Da wir der Tierwelt nun Abzüge zur Verfügung stellen, freuen wir uns, in den zoologischen Raum zu expandieren und an einer so bedeutenden und ersten Arbeit für Layla teilzunehmen.“

3D Technologien retten Nashorn Dame Layla das Leben - 3D-Technologien & BodyTom CT-Scanner retten Nashorn-Dame Layla das Leben

Das fertig 3D-gedruckte Modelll von Laylas Kopf erlaubte es den Chirurgen, die infizierte Masse in ihren Nebenhöhlen zu lokalisieren und genau zu untersuchen. Auf Basis dieses 3D-Drucks konnte nun geplant werden, wie das infizierte Gewebe entfernt werden kann.

Die Operation fand am Montag, den 07. Mai 2018, statt und verlief ohne Probleme. Das komplette entzündete Gewebe konnte entfernt werden, wobei glücklicherweise noch ein Zahnfragment übrig geblieben ist.

„Layla erholt sich gut von der ersten Operation, die aufgrund der gründlichen Vorbereitung und chirurgischen Planung durch unser Team, die durch das 3D-gedruckte Modell ermöglicht wurde, sehr erfolgreich war“, sagte Dr. Michael Adkesson, Vizepräsident für Klinische Medizin der Chicago Zoological Society. „Wir schätzen die Partnerschaft von TeraRecon und WhiteClouds sehr, um diese Operation so reibungslos und schnell wie möglich zu gestalten, [und ] um ein optimales Ergebnis für Layla zu erzielen.“

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.