Home 3D-Scanner Samsung Note10+ kommt mit 3D-Scanner

Samsung Note10+ kommt mit 3D-Scanner

Das neue Premium-Smartphone des südkoreanischen Herstellers Samsung, das Note10+, wurde gestern vorgestellt. Eines der Highlights ist die VGA-3D-Tiefenkamera, die 3D-Modelle von Objekten erstellen kann.

Bei der Präsentation des Handys wurde ein Plüschtier eingescannt. Das Objekt wurde gefilmt und direkt am Smartphone gerendert. Der Präsentator von Samsung erklärte, dass sich die gesannten Modelle auch für den 3D-Druck eignen.

Galaxy Note 10 – 3D Scanning Introduction

Für den Scan wird auch ein eigenes App benötigt, welches von Samsung zur Verfügung gestellt wird. Realisiert wird der Scan mit mehreren Sensoren und Kameras. Die sogenannte ToF-Kamera (Time-of-Flight) kann mit dem Laufzeitverfahren Distanzen messen. Dazu wird die Szene mittels eines Lichtpulses ausgeleuchtet, und die Kamera misst für jeden Bildpunkt die Zeit, die das Licht bis zum Objekt und wieder zurück braucht. Die benötigte Zeit ist direkt proportional zur Distanz. Die Kamera liefert somit für jeden Bildpunkt die Entfernung des darauf abgebildeten Objektes. Das Prinzip entspricht dem Laserscanning mit dem Vorteil, dass eine ganze Szene auf einmal aufgenommen wird und nicht abgetastet werden muss.

Das Smartphone kann jetzt schon für 1099 Euro vorbestellt werden.

Nicht das erste Handy mit 3D-Scanner

So hat Google schon vor 5 Jahren das Projekt Tango vorgestellt. Das Test-Handy war auf 3D-Scans ausgerichtet.

Auch das Projekt Scandy verfolgte einen ähnlichen ToF-Ansatz. Mit Hilfe eines Zusatzaufsteckers können 3D-Scans realisiert werden.

Im Dezember 2018 stellte der chinesische Hersteller Huawei mit seinem Mate 20 Pro eine ähnliche Funktion wie Samsung vor. Auch das Huawei-Handy hat mehrere Kameras, die einen 3D-Scan erlauben.

Laut Gerüchten sollen auch die neuen iPhones 2020 mit einer ToF-Funktion ausgestattet werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schick uns eine Nachricht.