Home Sponsored HP Multi-Jet-Fusion im Praxistest: Was kann die Technologie wirklich? Kostenloses Webinar am...

HP Multi-Jet-Fusion im Praxistest: Was kann die Technologie wirklich? Kostenloses Webinar am 21. Oktober 2021

Sponsored by HP

Am 21. Oktober 2021 teilen Referenten aus Maschinenbau, Robotik, Elektro- und Verpackungstechnik ihre praktischen Erfahrungen mit der MultiJetFusion Technologie von HP. Am Beispiel realer Herausforderungen und Produkte erhalten die Teilnehmer Einblicke, was für eine Investition in den 3D-Druck spricht.

Der Wettbewerbsvorteil von Unternehmen mit höherem Digitalisierungsgrad war selten so sichtbar wie in den beiden vergangenen Jahren. Ein Grund, warum viele Unternehmen gerade jetzt in digitale Technologien investieren. Additive Fertigungsverfahren repräsentieren dabei wie keine andere Technologie die Digitalisierung der Produktion und gelten als Schlüsseltechnologie zur Lösung vieler heutiger Herausforderungen – von Automatisierung über ortsunabhängige Produktion bis hin zur Steigerung der Nachhaltigkeit. Trotz der außergewöhnlichen Umstände der letzten beiden Jahre erfreute sich daher auch die 3D-Druck Industrie international über ein deutliches Wachstum.

Investitionschance 3D-Druck

Der wirtschaftliche Einstieg in die digitale Produktion ist jedoch selten mit der Anschaffung einer neuen Maschine erledigt. Wirtschaftlich wird eine solche Investition erst, wenn ein realer Wettbewerbsvorteil erzielt wird, mithilfe dessen sich das Unternehmen vom Mitbewerb absetzen kann. Eine gute Gelegenheit, derartige Wettbewerbsvorteile zu realisieren, ist von jenen zu lernen, die es bereits erfolgreich vorgemacht haben.

Webinar: HP 3D-Druck im Praxistest – Was kann die Technologie wirklich?

In dem von Konradin und HP konzipierten Webinar diskutieren am 21. Oktober 2021 Experten aus verschiedenen Industriebranchen über das Potenzial und die Herausforderungen des 3D-Drucks und gehen der Frage nach wie sich die Additive Fertigung im Praxistest schlägt. Die Referenten von thinkTEC 3D, Hoffmann + Krippner und Plus Manufact erläutern anhand ihrer eigenen 3D-gedruckten Bauteile, welche Erfahrungen sie gemacht haben und diskutieren anhand realer Beispiele die Vorteile der Additiven Fertigung bei der Entwicklung, Herstellung und Anwendung.

Teilnehmer erfahren, vor welchen Herausforderungen die Hersteller oder ihre Kunden als Anwender standen und wie diese mit additiv gefertigten Teilen gelöst wurden. Darüber hinaus lernen sie Bauteilen kennen, die sich im realen Einsatz bewährt haben und erhalten die Möglichkeit, über folgende Themen zu diskutieren:

  • Wie schlägt sich die Additive Fertigung im Praxistest?
  • Welche Vorteile bietet der 3D-Druck bei der Entwicklung, Herstellung und Anwendung etwa von Greifern und anderen Modulen der Handhabungs-, der Elektro-, und der Verpackungstechnik – oder ganz allgemein der Automatisierung?
  • Was lässt sich mit der eigenen Konstruktionsabteilung und Betriebstechnik bewältigen – und wo ist es ratsam, die Spezialisten von HP hinzuzuziehen?
  • Was spricht für eine Investition in den 3D-Druck?

Das Webinar ist kostenfrei und wendet sich an alle, die mit innovativen Ideen ihr Unternehmen voranbringen wollen – ob in der Automationsplanung oder Arbeitsvorbereitung, der Betriebstechnik, Fertigung oder Montage.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelLiqcreate stellt neues 3D-Druck-Material für den Dentalbereich vor
Nächsten ArtikelOne Click Metal bedient mit Synergon künftig auch den italienischen Markt