DIY: TinyLev Traktorstrahler

620

Aktuell begeistert eine Anleitung zum Eigenbau eines Traktorstrahlers viele im Internet. Auf Basis eines 3D-gedruckten Gehäuses ist es so kinderleicht möglich selbst ein derartiges Gerät zu bauen.

Zugegeben, ein Akustischer Traktorstrahler ist keine Neuheit mehr, bereits zu Jahresbeginn haben wir über ein solches 3D-gedrucktes Gadget berichtet. Die aktuelle Anleitung ist aber trotzdem besonders, da sie sehr detailreich ist und sowohl als Video wie auch als Text auf Instructables verfügbar ist. Außerdem wurde eine wissenschaftliche Abhandlung dazu verfasst, die die Hintergründe hinter solch einem Projekt näher beleuchtet.

Hinter dem Projekt steckt die Idee, dass durch hochfrequente Schallwellen Objekte die sehr klein und leicht sind frei schweben können. Das funktioniert auch mit Flüssigkeiten oder Insekten, wie in der Videoanleitung gezeigt wird.

Für den Zusammenbau wir lediglich ein 3D-gedruckter Teil und die Elektronik benötigt. Das ganze Projekt klingt natürlich etwas nach Science-Fiction und man könnte denken, mit größeren Lautsprechern und mehr elektrischer Energie kann man auch größere Objekte schweben lassen. Ähnlich wie es in vielen Science-Fiction Filmen (zB: Star Wars) geschieht. In der Realität stellt die Physik aber ein Hindernis da und einfach größere Lautsprecher und mehr elektrische Energie sind nicht Ausreichend um große Objekte beliebig schweben zu lassen.

Wer das Projekt nachbauen möchte finde auf Instructables auch eine ausführliche Erklärung mit allen benötigen Bauteilen und Plänen. Für alle die sich für die wissenschaftlicher Hintergründe interessieren, wurde eine umfassende Abhandlung über das Gerät verfasst.