Home Anwendungen 3D-gedruckte Abgasblende für Bugatti Chiron-Weltrekordauto

3D-gedruckte Abgasblende für Bugatti Chiron-Weltrekordauto

APWORKS, ein Industrieanbieter von 3D-Druckdienstleistungen, hat das Bugatti Chiron Derivat mit einen 3D-gedruckten Abgasblenden ausgestattet. Dieser Wagen ist der erste Hypersportwagen, der die 300-Meilen-pro-Stunde-Grenze (482,80 km/h) durchbricht. Ein Weltrekord, der Anfang August in Deutschland aufgestellt wurde.

Die im Bugatti Chiron eingesetzten Abgasblenden wurden mittels Additiver Fertigung aus Titan hergestellt. Die beiden Abgasblendensind Teil des modifizierten längeren Heckbereichs und wurden entwickelt, um die Abgasemissionen weiter vom hinteren Ende des Fahrzeugs wegzuschieben, um Turbulenzen zu reduzieren und das Lenkverhalten bei hohen Geschwindigkeiten zu verbessern.

Die Designfreiheit der additiven Fertigung ermöglichte eine optimierte Abgasaerodynamik, die zu einem erhöhten Anpressdruck und einem verbesserten Handling des Fahrzeugs bei höchsten Geschwindigkeiten führte. Neben den aerodynamischen Vorteilen trägt die geringe Masse der Bauteile zur außergewöhnlichen Beschleunigung des Fahrzeugs bei. Das Material Titan ist für diese Anwendung am besten geeignet, da es hohe Festigkeit, Wärmebeständigkeit und geringes Gewicht kombiniert. Dies ist ein Paradebeispiel für ein durch additive Fertigung optimiertes Hochleistungsbauteil.

Das Vorserienfahrzeug eines Bugatti Chiron Derivats durchbricht als erster Hypersportwagen die magische 300-Meilen-pro-Stunde-Grenze (482,80 km/h). Gleichzeitig stellt Bugatti mit 304,773 mph (490,484 km/h) einen neuen TÜV-zertifizierten Geschwindigkeitsrekord auf. Le-Mans-Gewinner und Bugatti-Testfahrer Andy Wallace erreichte die Spitzengeschwindigkeit von exakt 490,484 km/h (304,773 mph) am 2. August 2019 auf der Test-und Prüfstrecke in Ehra-Lessien in Niedersachsen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.