Home Anwendungen Brunel University London verwendete Renishaw RenAM 500Q Multi-Laser für die Formula Student...

Brunel University London verwendete Renishaw RenAM 500Q Multi-Laser für die Formula Student (FS)

Der Metall-AM-Hersteller Renishaw und ein Team der Brunel University London arbeiteten gemeinsam an der Verbesserung des Rennwagens der Universität. Mit Hilfe einer RenAM 500Q-Maschine von Renishaw wurde eine komplexe Geometrie erzeugt, um eine zweistufige Kraftstoffeinspritzung sowie eine verbesserte Kanalanpassung zwischen Auspuffkrümmer und Motor zu integrieren.

Die RenAM 500Q Multi-Laser-Maschine ermöglicht dank seiner multiplen Laser höhere Bauraten, eine verbesserte Produktivität sowie niedrigere Kosten pro Stück. Mithilfe des Metalldrucksystem konnte so der üblicherweise verwendeten Verteiler aus Kohlefaser und Aluminium ersetzt werden.

Das Teil zeigte sich in ersten Tests aufgrund seiner erhöhten Festigkeit sowie einer geringeren Nachbearbeitung deutlich überlegen und wird verbaut im BR-XX am berühmten Studentenrennen Formula Student (FS) teilnehmen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schick uns eine Nachricht.