Home Anwendungen Markforged: 3D-Druck in fleischverarbeitenden Betrieben

Markforged: 3D-Druck in fleischverarbeitenden Betrieben

Der 3D-Drucker-Spezialist Markforged arbeitet mit Konica Minolta Australia und der Australian Meat Processor Corporation zusammen, um seine 3D-Drucktechnologie in fleischverarbeitenden Betrieben einzusetzen.

Die Unternehmen wollen im Rahmen der Zusammenarbeit mit additiver Fertigung den Fleischverarbeitern in Australien dabei helfen, die Wartung ihrer Anlagen zu verbessern. Sie haben sich darauf geeinigt, an einem dreijährigen Programm teilzunehmen, das darauf abzielt, diese Vorteile zu realisieren. Zwei Markforged X7-Maschinen werden abwechselnd in australischen Verarbeitungsbetrieben eingesetzt und ein Metal X-System wird in der Konica Minolta-Anlage in Sydney eingerichtet.

Mit den Markforged X7-Maschinen, die für vier bis acht Wochen in jedem Werk installiert werden, bevor sie zu einem anderen Werk rotieren, können die Unternehmen Prototypen aus Vormetall und nichtmetallische Endprodukte herstellen, bevor sie prüfen, ob der Kauf von permanenten Anlagen sinnvoll ist. Das Metal X-System wird in Sydney betrieben, wo an jedem Verarbeitungsstandort hergestellte Kunststoffprototypen innerhalb von 24 Stunden zur Herstellung von Edelstahl und anderen Metallen verschickt werden können. Außerdem wird eine Bibliothek mit 3D-Teiledatenbanken entwickelt, um sicherzustellen, dass alle Teile einer Qualitätskontrolle unterliegen.

Es wird auch untersucht, wie der 3D-Druck zur Unterstützung von Lieferketten in anderen australischen Lebensmittel-, Landwirtschafts- und Fertigungssektoren eingesetzt werden kann.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.