Home Anwendungen MX3D installiert erfolgreich einen gedruckten 3D-Roboterarm

MX3D installiert erfolgreich einen gedruckten 3D-Roboterarm

MX3D ist ein Unternehmen aus den Niederlanden, welches einen großformatigen 3D-Druck für Metall entwickelt hat. Nun hat die Firma einen angepassten Roboterarm gedruckt, der als Ersatz für einen industriellen ABB-Roboter genutzt werden kann.

Das großflächig 3D-gedruckte Bauteil aus rostfreiem Stahl trägt das typische Aussehen eines generativ gestalteten Teils und ist Berichten zufolge um 50% leichter als der konventionelle Roboterarm. Nun wurde der Arm auch erfolgreich installiert.

Das Unternehmen hat den Arm mithilfe von Reverse Engineering und dem Team der Spezialisten von Altair entwerfen können. Der Druck folgte mit der eigenen Maschine, welche auf Wire Arc Additive Manufacturing setzt.

Schon vor zwei Jahren haben wir über MX3D und die Konstruktion einer Brücke berichtet.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.