Home Praxis & Maker Direkt Granulat Extruder: Open-Source Extruder in der dritten Version erschienen

Direkt Granulat Extruder: Open-Source Extruder in der dritten Version erschienen

Norbert Heinz ist ein deutscher Ingenieur und Erfinder, der einen kostengünstigen Direkt Granulat Extruder für Desktop-3D-Drucker entwickelt hat. Wir haben erstmals 2019 über die Entwicklung berichtet. Nun erschien der Extruder in der dritten Version.

Wie Heinz erklärt, arbeitet der neue Granulat-Extruder zuverlässig. Bei früheren Versionen gab es Probleme mit Verstopfung der Düse, was besonders häufig nach dem wieder Einschalten und hochheizen aufgetreten ist.
Die Druckermechanik ist ein Zonestar QR2, von diesem stammen auch das Heizelement und der Schrittmotor zur Ansteuerung der Förderschnecke (5mm Holzschraube).

Wie schon bei den vorherigen Versionen hat der Ingenieur Anleitungen sowie Videos zu seiner Entwicklung online veröffentlicht.

Application for a fellowship of the Shuttleworth Foundation in 2022

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelOberösterreichischer 3D-Lösungsanbieter Prirevo auf Expansionskurs
Nächsten ArtikelSchindler und MX3D wollen leichtere Aufzugkabinen drucken
David ist Redakteur bei 3Druck.com.