Home 3D-Drucker Bondtech Crealitiy3D Direct Drive System für CR-10S vorgestellt

Bondtech Crealitiy3D Direct Drive System für CR-10S vorgestellt

Das schwedische Unternehmen Bondtech wurde 2014 von Martin Bondéus gegründet und arbeitet daran, eine der Schlüsselkomponenten von 3D-Druckern zu verbessern; den Extruder. Das Unternehmen entwickelt, konstruiert und fertigt einzigartige Dual-Drive-Extruder, die die Gefahr des Schleifens, Rutschens, Extrudierens und der Verformung von Filamenten eliminieren. Sie können einen fantastischen, hochwertigen 3D-Drucker haben, aber wenn die Komponenten, aus denen das System besteht, nicht gut sind, werden Ihre Ausdrucke es auch nicht sein. Jetzt hat das Unternehmen seine neueste Komponente herausgebracht – ein neues Direct Drive System (DDS) für den Desktop-3D-Drucker Creality3D CR-10S.

Diese All-in-One-Lösung ist einfach zu installieren und einsatzbereit. Das DDS von Bondtech verwendet unsere einzigartige Dual-Drive-Technologie mit einer Innenverzahnung von 3:1 und 415 Schritten pro mm. Das DDS verwendet auch das V6-HotEnd eines E3D, mit dem eine breite Palette von Filamenten vom Markt problemlos bedruckt werden kann, dass bei Verarbeitungstemperaturen von bis zu 285 °C weniger Fäden gezogen werden und es weniger Verstopfungen gibt.

Das Design des Gehäuses wurde ebenfalls untersucht und getestet. Seine Geometrie ermöglicht eine effektive Kühlung des HotEnd, indem die Platzierung des Sunon 4010-Axiallüfters und die Ausrichtung des Kühlluftstroms optimiert wurden.

„Mit der Kühlung des HotEnd haben wir auch eine effektivere Teilekühlung erzielt, indem wir einen Sunon 5015-Radialventilator und eine Lüfterhaube verwendet haben, die den Luftstrom bis zur Düsenspitze fokussieren. Das Gehäuse des Filamentsensors wurde ebenfalls überarbeitet. Sie können es jetzt mit einem starken Griff richtig am CR-10S befestigen. Mit der Stahlkugel, die wir unter dem Hebel auf dem Filamentpfad platziert haben, können Sie das Material beim Laden und Entladen in Kabinenrichtung zuführen.“

Es wurde viel Arbeit in die Verwaltung und Einrichtung der Stromkabel gesteckt. Alles ist steckerfertig. Keine Notwendigkeit zu schneiden oder zu löten. Die alten Kabel und Komponenten, die entfernt werden müssen, bleiben intakt und können wiederverwendet werden.

Der Bondtech Extruder speist viele Materialien mit hoher Zuverlässigkeit, von rutschigen Nylons und weiche TPU/TPE Filamente bis hin zu sehr steif und manchmal spröde Kohlenstoff gefüllten hochfesten Materialien. Der Extruder ist für 1,75 mm Filamente ausgelegt, aber wurde von 1,5mm bis 2,0mm getestet, um sicherzustellen, so dass unabhängig von der Toleranz des Filaments eine hohe Zuverlässigkeit gewärleistet ist. Das V6-Ganzmetall-Hot-End von E3D ermöglicht Benutzern das zuverlässige Drucken von Materialien mit hohen Temperaturen (bis zu 285 °C) und bietet zusätzliche Funktionen für die Arbeit mit weichen und flexiblen Filamenten. Diese Kombination eröffnet Ihrem Creality3D CR-10S eine Vielzahl von Möglichkeiten.

„Unsere einzigartige Dual-Drive-Technologie sorgt für einen unterbrechungsfreien Materialfluss, ohne das Schleifen oder Verrutschen selbst unter schwierigsten Bedingungen zu befürchten. Bondtech-Anwender auf der ganzen Welt werden bezeugen, dass unsere Extruder auch bei Drucken mit Tausenden von Einzügen einwandfrei funktionieren, mit unerreichter Präzision und ohne Beschädigung oder Verschlechterung des Filaments.“ behauptet das Unternehmen

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.