Dremel stellt Idea Builder 3D40 3D-Drucker vor

4506

Werkzeughersteller Dremel bringt mit der zweiten Generation seines Idea Builder 3D-Druckers ein Gerät, speziell ausgerichtet auf Schulen und andere Bildungseinrichtungen, auf den Markt.

Der Dremel Idea Builder 3D40 verfügt über einige Verbesserungen, die den Einsatz im Klassenzimmer erleichtern sollen, darunter USB und WIFI Verbindung, aktive Filamentüberwachung, ein wartungsfreier Extruder und unterstützte Kalibrierung. Im größeren Bauraum von 255 x 155 x 170 mm können Objekte aus PLA mit einer minimalen Schichthöhe von 0,1 mm gedruckt werden.

Anwender haben die Möglichkeit den Drucker über die neue Dremel 3D iOS und Android App, die im Mai herauskommen soll, zu steuern. Das Gerät wird außerdem mit der Print Studio Software geliefert.

Technische Spezifikationen:

  • Bauraum 255 x 155 x 170 mm
  • Gerätegröße: 514 x 406 x 403 mm
  • Gewicht: 16 kg
  • Max. Extruder Temperatur: 230°C
  • Min. Schichthöhe: 100 microns
  • Steuerung: 3,5″ full colour IPS touch screen
  • Filament: PLA, 1.75 mm
  • Software: Print Studio
  • Betriebssysteme: Windows, MAC OSX
  • Verbindung: USB, WIFI

dremel_3d_printer

Vor Kurzem erst hat der Hersteller auch das Dremel Dreams Programm vorgestellt um die 3D-Drucktechnologie in Schulen zu fördern. Lehrer erhalten dadurch einen kompletten Lehrplan, inklusive Hard- und Software, für den Unterricht.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.