Home 3D-Drucker Renishaw zeigt das EVO Project auf der Euromold 2014

Renishaw zeigt das EVO Project auf der Euromold 2014

Der Britische Hersteller Renishaw stellt mit dem EVO Project die erste komplett selbst entwickelte Anlage zur Additiven Produktion vor.

Die große Anlage benutzt einen 500W Laser um Metallpulver zu verschmelzen. Das EVO Project soll die AM250ér Serie ersetzen und schon bis Mitte nächsten Jahres auf den Markt kommen. Auf der Euromold wurde die Maschine zum ersten Mal gezeigt.

Genaue technische Daten sind noch nicht bekannt. Sobald uns diese zu Ohren kommen, werden wir darüber schreiben.

Euromold_3Druck 72
Evo Project auf der Euromold 2014
Metal additive manufacturing for industry: RenAM 500M (EVO Project)

via Renishaw

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.